Frage von psymaus27, 44

Hi! Mein Problem lautet eingewachsene Haare an den Beinen und zwar nach jeder Rasur...angefangen hat das ganze letztes Jahr nach nur einmal epiliernen,was nun?

Methoden wie peelen etc habe ich bereits angewendet, aber ich würde das Problem gerne langfristig beheben, es ist echt mühsam nach jeder Rasur diese Pusteln und Juckreitz... Lasern kann ich mir leider nicht leisten, hat wer eine Idee welche Methode der Haarentfernung ich jetzt am besten anwenden soll? Waxing, sugering etc?Danke:)

Antwort
von viki20, 13

wenn du jz noch eingewachsen haare hast einfach entfernen du dann nur noch mit wachs oder zuckerpaste( wenn bitte nur in einem studio da sehr viel schief gehen kann machen lassen) oder du überlegst dir ob die sie nicht durch dauerhafte haarenfernung weglasern willst wäre auch eine möglichkeit 

aber bitte wenn du von wachs oder sugering keine Ahnung hast lass es dir von jemanden erklären den die verletzungen die entstehen können sind nicht so toll und sehr schmerzhaft spreche da auserfahrung hab einige kunden die keine haut mehr an den beinen hatten dank suggering

Antwort
von kubra42, 14

Das sowas entsteht ist total normal :) ich finde persönlich waxing besser ,finde es aufwendiger mit der Zuckerpaste etc da man jede stelle einzelnd machen muss . Waxing daher ist kurz un schmerzhaft und dauert zu dem nicht sooo lang wie sugaring :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community