Pferd hast Bodenarbeit

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hört sich nach mehreren Problemen an^^ 1. hat dein Pferd wohl schlechte Erfahrungen bei der Bodenarbeit gemacht....kennst du die Vorgeschichte?

2. Nimmt dich dein Pferd (auch durch deine Unsicherheit) einfach nicht ernst. In Moment ist Er der Chef! Das kann gefährlich werden für dich!

3. Das losrennen beim Galoppieren ist natürlich das Resultat daraus, dass er denkt er ist der Chef und braucht auf dich nicht zu hören. Wie  alt ist er denn? wenn er noch jung ist kann es auch sein, dass er einfach zu wenig Muskeln hat um langsam zu galoppieren....allerdings sollte ein Pferd sich immer Bremsen lassen!

Welche Art von Bodenarbeit machst du denn? nur longieren oder auch einfach auf der Koppel führen üben? anscheinend kannst du ihn ja putzen und alles, also darfst du ja nahe an ihn ran. Fang doch ganz einfach an und geh zu ihm auf die Koppel, setz dich in ne ecke mit ein paar Karotten und warte ab. irgendwann wird er schon kommen...dann streichelst du ihn ein bisschen fütterst ihn und legst ihm das Halfter an. Dann trainierst du er geht ruhig neben dir, hält an wenn du anhälst (kombiniert mit einem Brrrr) .....und das wird dann immer mehr.

Einen guten Ausbilder und Trainer solltest du dir aber trotzdem zulegen. Der kann dein Pferd evtl auch mal einen Monat bereiten um das Galopp Problem in den Griff zu bekommen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steigen und Kopf schütteln sind ja schon massive Drohgebärden. Da würde ich alleine ohne Hilfe gar keine Bodenarbeit mehr mit dem Pferd machen, weil es für dich sonst wirklich gefährlich werden kann.

Was das Reiten angeht, so wäre es auch besser, dir Hilfe vor Ort zu holen, weil die Probleme so vielfältige Ursachen können, dass man diese sehen und gezielt bearbeiten sollte. Einfach so ins Blaue hinein verschiedene Dinge zu probieren und zu sehen, ob es hilft, kann das Verhalten des Pferdes noch verschlimmern.

Rede mit dem Besitzer. Entweder er kann dir helfen oder aber er besorgt die Hilfe (beispielweise Reitunterricht oder Bodenarbeitskurs mit dem Pferd).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich kenne die vorgeschichte die Tochter der Besitzerin hat viel bodenarbeit vorallem Tricks mit dem Pferd gemacht zuerst hat er braf mit gemachg und spaß gechabt bis es ihm zu blöd wurde da hat das dan angefangen er ist jetzt um die 25 Jahre alt ich nehme auch reituntericht hab auch schon den Reiterpass aber das Pflegepferd ist halt in einem anderem Stall untergebracht der halt keinen untericht gibt abund zu ist die Besitzerin dabei und unterichtet mich aber das ist halt nicht so als würde man da richtigen untericht bekomen wir reiten auch immer auf dem Springplatz da er Dressur nicht mag er läst mich schon an sich ran beim Putzen reiten führen letztens hab ich versucht das er mir auch ohne das man ihn hält volgt solang jemand oben saß hat es funktionirt aber ohne Sattel Zaunzeug und ohne Strick ging es das nicht mehr😓😓😓

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koala94
15.11.2016, 07:29

scheint als hätte ihm diese Zirkusarbeit eben keinen Spaß gemacht. Das mit dem Hinterherlaufen ohne Strick ist eben Vertrauenssache. Meiner macht das - hat aber auch etwas gedauert. Wenn man das alles nach Horsmanship-Art macht, dann musst du dem Pferd quasi vermitteln: Entweder du schließt dich meiner Herde an oder du "überlebst" da draußen ohne mich nicht. Er muss denken ja bei ihr bin ich sicher vor den ganzen gefährlichen Dingen da draußen und sie tut mir nichts schlimmes ....mit ihr macht "arbeiten" spaß!  allerdings scheint er da schon verkorkst bzw wird das lange dauern. Frag doch mal im Stall nach ob mehrere Interesse an einem Bodenarbeitskurs haben. Dann könnt ihr mal einen Trainer kommen lassen für einen Tag 

0

Außer besserer Rechtschreibung

Brauchst du dringend Hilfe durch einen fachkundigen Trainer.

Das Pferd nimmt dich nicht ernst und das kann ohne fachkundige Korrektur richtig gefährlich für dich werden.

Außerdem spürt das Pferd genau, wie verunsichert und ängstlich du bist und DAS  macht alles nur noch schlimmer!

Hol dir sofort einen guten Ausbilder,  zum Beispiel Team-paktioneer aus Reken ,

Kann sein, Pferd muss noch mal ,“in die Schule“ für einige Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung