Hi liebe Community! Eine Freundin von mir hat sich mit ihrem Mann vor Jahren ein Haus gekauft. Zu dem Zeitpunkt waren sie noch nicht verheiratet. Zwischenzeitl?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wenn er im Grundbuch steht gehört ihm das Haus. Sie kann nur ausziehen und in die Zukunft schauen. Das schöne an der Vergangenheit ist, das es vergangen ist.

Klingt hart ist aber Realität. Viel Glück, Peter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RECHTENS NED    aber ohne Rechtsanwalt wird es nicht gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie ned im Grundbuch steht schaut es schlecht aus

sie könnte vielleicht probiern nichtfinanzielledinge einzuklagen falls sie dafür beweise hat bzw belege    aber nur wenn die ehe auf Zugewinngemeinschaft geschlossen wurde   statt  auf  finanzieller unabhängigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hätte man vor der heirat vereinbaren müssen..entweder mündlich oder schriftlich. Im Nachhinein irgendwas fordern ist falsch. In jeder Hinschicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung