Frage von alexanderfra, 10

Hi Leute kann man heute noch ein großer Youtuber werden (wie ApeCrime oder Dner)?

Hi Leute ich bin 17 und träume von der großen Youtube Karriere .Aber ist sowas überhaupt noch möglich ?Ich bin ein Zocker der etwas besser als der durchschnitt ist also von 0 -10 würde ich sagen bin ich eine 6 oder 7.ICh will zwar auch Gameplays zeigen aber hauptsächlich mit meiner offenen und vorallem witzigen Art punkten .was sagt ihr kann ich es schaffen ?

Antwort
von Bexploiter, 6

Du solltest vielleicht einfach mal anfangen .. was dann tatsächlich die Hürden sein werden (ob Freundeskreis, Beziehung, Ausbildung etc dich abhalten), kann hier niemand einschätzen. 

Die Zeit wird es zeigen. Aber auf jeden Fall musst Du mit Herzblut und Engagement an die Sache gehen, wenn Du wirklich ein großer YouTuber sein willst. 

Ich will Dir nicht den Mut nehmen, aber warum brauchst Du die Bestätigung von einem Forum wie diesem? Wenn es Dein Traum ist, dann zieh es einfach durch. Wenn es nicht Dein Traum ist, dann lass es. Aber mach es auf keinen Fall, nur weil hier jemand schreibt, dass es geht. Und mach auf keinen Fall was anderes, nur aus dem Grund, dass Dein Umfeld vielleicht sagt, dass Du es nicht durch ziehen sollst. 

Mach Dein Ding, und lass Dir von niemandem rein reden!

Antwort
von Loufey, 6

Wenn du genug Spaß an der Sache hast und behältst, und dir Mühe bei den Videos gibst, ist das natürlich möglich! Aber es wird einige Zeit dauern, viele YouTuber/ LetsPlayer laden ihre Videos schon seit Jahren hoch.

Antwort
von RicSneaker, 3

Man kann noch erfolgreich werden, klar. Das ist aber 1000 mal wahrscheinlicher mit einer innovativen, einzigartigen Idee, anstatt mit Gameplays. So groß wie Apecrime/Dner wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Wenn du Glück hast, kannst du dir eine kleinere, gute Community aufbauen. Wenn es dein Ziel ist, mit Youtube berühmt zu werden, dann lass es lieber, da du sonst deprimiert bist, wenn es nicht klappt oder du Sub4Sub eingehst und dich damit selber belügst. Youtube muss man aus Spaß und Leidenschaft machen - auch wenn nur ein kleineres Publikum die Videos sieht! Ich bin der Meinung, man sollte lieber weniger Abonnenten haben, die dann aber aktiv sind und die Videos gerne gucken, als sehr viele Abonnenten, die dann nur rumhaten und die Viewzahlen dann nicht stimmen. Und ganz armselig finde ich von den großen Youtubern die Clickbait Thumbnails und die überzogenen Titel, nur um die Klicks zu kriegen. Wenn man guten Content macht, der interessant ist, braucht man sowas eigentlich nicht ^^

Antwort
von Reisejunky86, 3

Überlege, ob es einen Markt gibt. Das heißt eine Nachfrage zu deinem Vorhaben. Grundsätzlich ist es möglich, wenn man nur hart genug dafür arbeitet.

Kommentar von Bexploiter ,

Ich denke, dass man die Frage nicht stellen darf. Nicht in der Unterhaltungsbranche. 

Die Produktion muss von Herzen kommen, gerade wenn man erst anfängt. Ich glaube, dass, sich eine "Marktlücke" zu suchen, auch bedeutet, von den eigenen Vorstellungen / vom eigenen Traum abzuweichen. Und da sind wir wieder an dem Punkt, den Andy141199 angebracht hat.

Kommentar von Bexploiter ,

Ehrlich gesagt, macht mich Dein Kommentar ein wenig traurig. Das ist nämlich genau der Punkt, warum YouTube mittlerweile so dermaßen auf dümmliche Kinder zugeschnitten und mit derbstem Müll vollgepumpt ist. Weil es halt sau viele davon im Internet gibt. Sie bilden den Großteil der Communities und Konsumenten.

Das war aber nicht immer so und sollte auch nicht angestrebt werden. Ein wirklich guter, inspirierender YouTuber orientiert sich nicht am zahlenmäßigen Erfolg, sondern am persöhnlichen. Bestes Beispiel hierzu ist Coldmirror

Antwort
von Andy141199, 4

Mit genug Willenskraft ist alles möglich! ;) Aber lass dich von den wenigen Aufrufen und Abos am Anfang nicht verunsichern. Und ein Punkt ist GANZ wichtig: Youtube soll Spaß machen!!!

Kommentar von Bexploiter ,

Ja richtig. Und YouTube macht auch nur dann Spaß, wenn der YouTuber selbst Spaß hat. Das spürt man beim Schauen. Dann lieber keine Videos produzieren, als welche, auf die man eigentlich keinen Bock hat. 

Kommentar von Andy141199 ,

Genau! Nur das verstehen viele einfach nicht... 

Antwort
von Felix8x, 2

Ich denke gerade mit Gameplays kann man heute nicht mehr so viel erreichen, es sei denn, du hast dafür ein anderes Konzept, was alle toll finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community