Hi Leute in animes sind ja diese Charaktere aber werden diese Charaktere gemalt von echten Menschen also das die die echten Menschen in den animes malen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  1. Die Menschen zeichnen die Anime-Figuren auf Papier oder Grafiktablet.
  2. Dann wird bei Papier die Zeichnung eingescannt. Bei dem Grafiktablet wird die Zeichnung in einem Programm dargestellt und vom Programm verarbeitet.
  3. Die Figuren müssen dann noch animiert werden. Natürlich bleiben die Figuren nicht schwarz-weiß, sondern bekommen Farbe.
  4. Natürlich muss man noch den Hintergrund und die anderen Details festlegen, damit der Anime auch ein "richtiger" Anime ist.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hä?! verstehe deinen Satzbau 0 ☺

äh von dem was ich da jetzt verstanden habe kann ich dir sagen der Weihnachtsmann lässt das seinen reentieren malen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne die echten Menschen werden von Anime-Menschen gemalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helfer20
01.07.2016, 01:43

ehrlich jetzt?

0
Kommentar von kugelgnu
01.07.2016, 01:45

haha 😄

0
Kommentar von Helfer20
01.07.2016, 01:45

stimmt das tesz56

0
Kommentar von Helfer20
01.07.2016, 01:46

Du bist der beste danke <3

0

die Ideen der Charaktere also das Aussehen wird gezeichnet die Umsetzung folgt dann am PC soweit es mir bekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
01.07.2016, 01:52

Soweit ich weiß, ist man in Japan eher traditioneller unterwegs, also ich denke dass in der Regel noch gezeichnet wird.

Aber selbst bei Disney war das bis vor kurzem noch so, da werden/wurden alle 1-2 Sekunden ein Bild in den USA gemalt, und die vielen Zwischenbilder wurden dann im kostengünstigeren Ausland (Asien) gemalt.

Erst vor wenigen Monaten hat Disney erstmals eine Technik vorgestellt, in der sie eine Computeranimation so haben aussehen lassen, dass es wie eine Zeichnung wirkt. Das habe ich auf Youtube gesehen, und wurde soweit ich weiß bisher nur für einen experimentellen Kurzfilm umgesetzt.

0