Frage von Julia8277, 84

HI Leute Ich habe Madenwürmer, will aber auf gar keinen Fall zu meinen Eltern gehen und es ihnen sagen. Ich wollte Fragen, ob die von allein weggehen?

Oder könnt ihr mir Natürliche Hausmittel nennen mit dehaben ich die weg bekomme (aber bitte kein Knoblauch,Zwiebeln oder Kokosöl. Das Zeug bekomme ich nämlich nicht runter (:

Währe dankbar für jeden Sinvollen Kommentar

Antwort
von Heisenberg325, 37

Moin, das Problem ist, das Madenwürmer andere befallen können und diese Krankheit höchst infektiös ist. Wenn du das denen nicht sagst und selber auf deine Hygiene nicht achtest, infizieren sie sich mit Leichtigkeit. Deine Mutter vor allem wechselt ja deine Bettwäsche und wäscht deine Wäsche. 

Antwort
von Tamtamy, 45

Bei Madenwürmern sind rohe Möhren ein altes Hausmittel.
Gute Besserung!

Bitte auch die Verhaltenshinweise beachten, die hier gegeben werden:
de.wikipedia.org/wiki/Madenwurm#Behandlung


Kommentar von Tamtamy ,

Nachtrag: DU SOLLTEST ES DEINEN ELTERN SAGEN!
Für die ist das keine Katastrophe, sondern eine ganz normale Sache, die bei Kindern vorkommen kann!

Antwort
von jeannylie, 20

Hol dir Molevac in der Apotheke, kostet aber 30€! Oder geh zum Arzt, von allein geht da nix weg.

Kommentar von Wurzelstock ,

Julia, da Du wahrscheinlich minderjährig und ohne eigenes Einkommen bist, könnte es sein, dass die Kasse das Mittel zahlt. Andernfalls nicht. Einen Vorteil gegenüber Möhrenkuren für 1,50 hat das Mittel nicht.

Antwort
von amdros, 52

Nein..denn wenn nur das geringste Stück vom Bandwurm im Körper bleibt..wächst er wieder nach.

Du solltest zu einem Arzt gehen und dir helfen lassen!

Kommentar von Tamtamy ,

Das trifft für einen Bandwurm zu - aber offenbar geht es um Fadenwürmer, die man im Kot sehen kann (dünne weiße, sich bewegende Fäden).

Kommentar von amdros ,

Ok..habe mich nur verlesen..sorry und da gebe ich dir natürlich recht!

Antwort
von Andracus, 48

Die gehen von allein nicht weg. Es gibt nichts, was auch nur annährend eine sichtbare Wirkung erzielt, es sei denn du gehst zum Arzt. Das muss dir vor deinen Eltern nicht peinlich sein. Selbst wenn, es wird kein Weg drum rum führen.

Kommentar von Wurzelstock ,

Im Unterschied zu den Mitteln gegen die weit verbreiteten Fadenwürmer (Oxyuren) sind Bandwurmmittel verschreibungspflichtig. Auch dann, wenn es sich um ein pflanzliches Mittel handelt. Fadenwürmer kann man mit einer systematischen Möhrenkur gut beseitigen - wie Tamtamy richtig beschreibt.

Einen Bandwurm nicht. Es ist übrigens wenig wahrscheinlich, dass Du gleich mehr als einen Bandwurm hast, und der muss auch erst einmal sicher diagnostiziert werden.

Antwort
von Wurzelstock, 21

Nachdem deine Bandwürmer in der Frage nun zu Madenwürmern zusammengeschrumpft sind, ist die Antwort von Antracus, sowie mein erweiternder Kommentar, nicht nur Makulatur,  sondern auch der Nachweis, dass wir deppert sind.

Doch hier noch eine Anleitung zur Empfehlung von Tamtamy. Die Möhrenkur ist etwas aufwendiger als die Behandlung mit den einschlägigen Tabletten, aber preisgünstiger, und jederzeit zur Hand. Der Aufwand des Tage- und Wochenzählends entfällt, ebenso das Brimborum mit der Wäsche.

Hierzu muss man sich 2 Tage lang möglichst ausschließlich von rohen Möhren ernähren. Die Wirkung wird gefördert, wenn die Möhren gerieben oder geraspelt sind. Wenn man das etwa 4 Wochen lang alle 10 Tage macht, ist die Plage beseitigt. Eine Reinfektion ist aber jederzeit möglich. Genauso wie beim Einhalten des Wäschezeremoniells aus Wikipedia. Von daher gibt es also weder für das eine, noch für das andere einen bemerkenswerten Vorteil.

Antwort
von JoachimWalter, 30

Sag es Deinen Eltern und geh zum Doc. Besser ist das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten