Frage von laura330, 72

Hi Leute, Ich fühle mich in der Schule total unwohl und unter Druck gesetzt . Ich habe dort auch keine Freunde und habe kein Selbstbewusstsein. ?

Gehe deshalb nicht dahin weil ich mich jedes mal richtig krank fühle, wenn ich dort bin. Ich habe niemanden mit dem ich darüber reden kann . Meine Mutter weigert sich sogar bei meinen Arzt einen Termin zu machen solange ich nicht zur Schule gehe, obwohl ich den brauche. Was soll ich machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lisak20000, 21

Versteh dich nur zu gut mir geht es momentan genau gleich. Würde mich freuen wenn du mir mal schreiben würdest

Antwort
von miluu123, 25

probier mit deinen lehrer/innen zu reden oder mit dem schul sozial arbeiter, sie werden dir sicher weiterhelfen

Antwort
von liquorcabinet, 25

Wie wärs, wenn du die Schule wechselst und irgendwo nochmal ganz neu anfängst? Das Bild, das jetzt schon alle von dir haben, bekommst du bestimmt nicht mehr abgelegt - aber du hast die Möglichkeit dich auf einer anderen Schule als völlig anderen Menschen zu präsentieren. Ergreife diese Chance! Schule kann so schön sein, ohne Witz. Alles danach ist doch noch viel schlimmer.

Antwort
von philryll, 35

Rede mit deinem Lehrer, normaler weise gibt es auch ein Schulpsychologen

Antwort
von paulklaus, 20

Obwohl ich mit derlei Antworten nie schnell bei der Hand bin, würde ich den Besuch eines Psychologen empfehlen. Alles andere würde dir kaum weiterhelfen und deinen Verdrängungsmechanismus womöglich verschlimmern. Nun müsstest du deine Mutter irgendwie von der Dringlichkeit eines Arztbesuches überzeugen.

Ein Gespräch mit einem Lehrer (Auch und besonders Vertrauenslehrer verbringen keine Wunder !!) dürfte wenig erfolgreich sein (sagt mir meine 41-jährige Erfahrung als Lehrer).

Alles Gute !

pk

Kommentar von paulklaus ,

PS: Korrektur: ...VOLLbringen keine Wunder...

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten