Hi Leute heute ist der erste tag nach den Ferien und ich habe angst wieder gemobbt zu werden was soll ich tun mehrere sagen fettsack sogar meine ex?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ach ja. Die Schule....
Tut mir leid, das sagen zu müssen, aber da wirst du durch müssen.
Du kannst lediglich versuchen, abzunehmen.

Sprich mal mit deinen Eltern, dass sie dir helfen. Ein Kampfsport Verein oder halt normaler Sportverein ist ein guter Ansatz.
Dann kannst du zuhause kleinere Portionen und möglicherweise mehr Gemüse und Obst essen.

Die meisten Dicken essen ja nicht zu viel, sondern nir den Billigscheiß, der mit gesund nichts zu tun hat.

Und zuletzt kann dir dein Hausarzt helfen, indem ihr einen Ernährungs- und Abnehmplan aufstellt.

Fürs Mobbing misst du an deinem Verhalten als nettes Opfer was ändern. Einen anderen Ansatzpunkt gibts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxjustin27
24.08.2016, 06:47

Danke

0
Kommentar von valvaris
24.08.2016, 06:47

Zusätzlich kanns im Sportverein anfangs noch Hänselleien geben, aber wenn die Leute sehen, du ziehst durch und hast Erfolg, dann wird sich das ganz schnell ändern. Zumal der Kampfsport mir damals viel Spaß gemacht hat und gleichzeitig ne gute Gelegenheit war, mal meinen Frust abzulassen.

0

Ich verstehe dein Anliegen. Ich wurde selbst aufgrund meines starken Übergewichts gemoppt. Das härteste war sogar von denjenigen die fetter waren als ich.

Selbst in der Ausbildung und Berufsschule wurde es nicht besser. Hatte dadurch massivst an Selbstbewusstsein verloren. Selbst den Lehrern war es egal. Als ich was sagte war ich der Bumann.

Es ging sogar soweit das ich mich eines Tages in der Toilette einschloss und als alle anderen im Unterricht der Berufsschule waren verschwand.

Habt ihr einen Schulpsychologen oder Vertrauenslehrer mit denen versuchen, eventuell im Beisein einer guten Freundin oder des Schulsprechers, zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer meiner Klassen gab es eine Schülerin, die starkes Übergewicht hatte. Sie hatte aber so eine überzeugende Persönlichkeit, dass sie sehr beliebt und anerkannt war.

Also: Die Ärgereien, die sich gegen dich richten, haben nur vordergründig etwas mit deiner Figur zu tun. Es ist eher das geringe Selbstbewusstsein. Wenn du dir selber nicht eionen hohen Wert gibst, warum sollen die anderen es dann tun?

Arbeite an deinem Selbstbewusstsein. Je mehr du dich selber akzeptierst und gut fühlst, desto weniger Beleidigungen wirst du ertragen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre Sport machen und abnehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxjustin27
24.08.2016, 06:39

mache ich schon habe 2 Kilo abgenommen aber es dauert ja Bis ich dünn bin

0

Du kannst abnehmen allerdings wenn du Du mit dir selber zufrieden bist dann musst du das natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach lass dich nicht unterkriegen Dude !
Solche Kinder haben oft selbst iwelche Probleme oder Komplexe. Sie wollen andere runter machen um einfach selbst besser da zu stehen vor der Gruppe.
Dafür gibt es eigentlich nur eine ultimative Lösung...
Wenn du alle Beleidigungen an dir abprallen lässt, zeig ihnen das es dich nicht stört, es lässt dich kalt oder langweilt dich sogar. Da musst du eben ein bisschen Selbstbewusstsein haben und auch zeigen.
Wenn die Mobber merken das sie dich damit nicht verletzen können, du das vielleicht einfach ignorierst oder einmal, in einem normalen Ton sagst, das es total lächerlich ist was die machen und es vielleicht sogar kindisch ist ? Ob die nicht langsam erwachsen werden wollen...
Du darfst dich einfach nicht angreifbar machen, sonst machen sie gleich weiter.
Aber wenn dich deren ganze Mobberei kalt lässt, werden die damit auch bald aufhören, weil es kein Spaß mehr macht.
Wenn du das gleich am Anfang schaffst und vielleicht noch einen Freund findest, ist das Jahr doch schon gerettet ;)

LG und Kopf hoch das packst du schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
24.08.2016, 07:20

Ich bin da vollkommen gegenteiliger Ansicht und finde deinen Ratschlag grottenschlecht. Man MUSS sich wehren! DAS ist die einzige Sprache, die Menschen verstehen, die sich - warum auch immer - dünkelhaft über andere erheben und diese systematisch abqualifizieren.

Angriffe auf Persönlichkeitsrechte sind nicht hinzunehmen oder zu "schlucken", sondern unter absoluter Wahrung des Besitzes der Eskalationsdominanz abzuschmettern. Es muss zu "teuer" werden, sich sprüchemäßig mit einem anzulegen und zu weh tun, sich auf eine körperliche Auseinandersetzung einzulassen.

0
Kommentar von DeepNquieT
24.08.2016, 08:34

Ich denke mal da verlangst du vom dem Jungen viel zu viel ! Ich persönlich hatte mit dieser Methode immer Erfolg gehabt. Man kann sich ja verbal wehren, habe ich ja auch gesagt, aber wenn die dann nicht aufhören, hilft nur Ignoranz. Das sind Teenager ! Wenn da mal einer anfängt, ist die Bombe gleich am platzen und die Situation wird höchstwahrscheinlich am Ende richtig eskalieren. Und ich glaube jetzt auch nicht, das er so ein übergroßer Sprücheklopfer ist, das er dort vor der ganzen Klasse auftrumpft.. Du hast schon recht, aber ich denke es ist unwahrscheinlich, damit Erfolg zu haben. Ich schätze auch mal das der Junge eher der zurückgezogene, Schüchterne ist.. deswegen wird ihm das bestimmt sehr schwer fallen.

1

Ach du schaffst das schon. Eventuell gehen sie von dir weg oder jemand anderes kommt, der das Ziel dann wird. 

Wie du unten geschrieben hast, treibst du ja schon Sport. Selbst wenn du heute noch das Mobbing Opfer wärst, du bist auf dem besten Weg, keins mehr zu werden, denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxjustin27
24.08.2016, 06:42

Danke :)

1

Ich finde es ziemlich einfallslos und respektlos, jemanden als Fettsack zu bezeichnen. Dass er übergewichtig ist, wird er schon selbst wissen.

Mir würde als Antwort nichts einfallen, als den Mobber als "Magersack" zu bezeichnen (falls er denn tatsächlich dünn ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum mobben gehören immer mindestens 2: Einer, der mobbt, und einer der sich mobben lässt...

Gemobbt werden dabei immer nur Opfer - niemals Gegner!

Also hör auf, dich in die Opferrolle zu begeben, sondern werde ein Gegner, um den man lieber einen ganz großen Bogen schlägt, als selber Opfer seiner stets die Esakalationsdominanz bewahrenden Scharfzüngigkeit zu werden.

Du weißt, welche Sprüche sie dir reinwürgen, leg dir passende Antworten zurecht. :-) Mach es "teuer" und deprimierend, sich mit dir auf Sprücheduelle einzulassen...:-)

Zum Beispiel deine Ex.... Der kann man doch dermaßen das Schandmaul stopfen...:-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport und Abnehmen sind ein guter Anfang! Etwas mehr an Selbstbewusstsein und gute Kontersprüche könnten dir helfen, aus der Mobbingschleife zu kommen.

Zu "Fettsack" fällt mir spontan ein: "Besser Fett unter der Haut als Fett unter der Schädeldecke: Fett unter der Haut kann durch Abnehmen verschwinden, aus dem Hirn aber nicht." 

Eine etwas lustigere Variante wäre: "Oh, sieht man durch meine Hose, dass ich so einen fetten Sack habe? Bist wohl neidisch, oder?"

Lass dich nicht unterkriegen!  LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin erstaunt wie viele dir raten Gewicht zu verlieren. Meiner Erfahrung nach wird das aber leider nichts bringen. Denn wenn dich jemand mobben will, dann findet er etwas an dir worüber er sich das Maul zerreißen kann. 

Wenn du abnimmst könnte es sein, dass sie sich auf jemand anderen konzentrieren, aber es gibt keine Garantie dafür. Vielleicht gefällt ihnen dann nicht wie du sprichst oder wie du dich bewegst. Oder die Tatsache, daß du abgenommen hast. Wer jemanden mobben will erfindet einen Grund, fertig. 

Wenn du abnehmen möchtest, dann solltest du es tun weil du es willst und nicht, weil es andere stört. 

Es ist schwer jemandem einen Rat zu geben, der gemobbt wird. In der Regel sind die Täter sehr unterschiedlich und die eine Reaktion kann es bei einem verbessern beim anderen verschlechtern. 

Auf jeden Fall solltest du dir nichts, absolut gar nichts davon zu Herzen nehmen. Wenn es ausartet solltest du dir dringend Hilfe holen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung