hi leute hab eine frage ich hab am montag eine ausbildung zu Einzelhandelskaufmann angefangen.. ich kriege 350€ brutto wieviel netto?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, es gibt, oder gab,,tatsächlich den Fall das Azubis auch kein Sozialversicherungsbeitrage zahlen, also Brutto = Netto wenn die Vergütung sehr niedrig ist.

Den aktuellen Wert finde ich gerade nicht, ich meine 2014 lag er bei 325.- , dann musste der Arbeitgeber die vollen Beiträge zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise musst du bis zu einem Bruttogehalt von 450,-€ keine Steuern zahlen. Also bleibt es bei deinen 350,-€ :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
10.02.2016, 19:14

Quatsch.

KV, RV, PV usw.

0

genau das ist das problem jeder sagt was anderes. fall das eine rolle spielt ich mache die ausbildung bei einer tankstelle in berlin und lebe auch dort in berlin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

minijob und ausbildung kann man nicht vergleichen bei minijob zahlst du nix... aber bei einer ausbildung aufjeden fall aber wieviel kriege ich denn jezt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michie7613
10.02.2016, 19:36

 Ich kann dir nicht helfen, weil du aus einem der neuen Bundesländer kommst, tut mir leid... da sieht die Lohn-&Gehaltsrechnung noch etwas anders aus, als hier in NRW zum Beispiel. Aber ich weiß, dass meine Schwester nichts zahlen muss, obwohl sie eine Ausbildung hat, weil sie zu wenig Geld bekommt, um es versteuern zu müssen.

0