Frage von Parislove1, 221

Was kostet ein Pferd und der monatliche Unterhalt?

Hi Leute , wisst ihr wie viel es für 1 Islandpferd (pro Monat und Jahr ) der Unterhalt (Hufschmied Stall.....) kostet + das Pferd importieren aus Island danke?

Antwort
von Kylja2, 221

Schau mal hier. Da sind die Kosten die mit dem Import in Verbindung stehen aufgelistet.
http://www.islandpferde-aus-island.de/kosten.htm
Die Kosten hier in Deutschland für einen Stallplatz können je nach Komfort und Gegend zwischen ça. 100€ und 500€ monatlich liegen liegen. Was es aufs Jahr hin kostet kannst du dir ja selbst ausrechnen.
Ich hoffe du hast dich über den Import informiert und auch über das Exzem was oft auftritt. Außerdem gibt es auch hier in Deutschland viele tolle Islandpferde und Züchter.
Der Hufschmied sollte alle 6-8 Wochen manchmal auch länger oder kürzen kommen und kostet zwischen ca. 25 und 130€ jenachdem ob Barhufer, normaler Beschlag oder Spezialbeschlag.
Du solltest auch die Tierarztkosten, Sattlerkosten und evtl. ein Osteopath.

Antwort
von jenshiller, 176

OhOh,ich komme ganz gut über den Winter und wenn ich mit Leuten über Pferde spreche, dann vergleich ich sie gern mit einem Auto, was in die Jahre gekommen ist.Ich habe hier schon einen guten Beitrag gelesen.Stellplatz, 50 - 500€/Monat, die Hufe, der Tierarzt, mal ein neues Halfter....Wir hatten einen Haflinger, der immer Sand fraß. Ich war noch ein Kind, jedoch war der Tierarzt andauernd bei uns, auch in der Nacht etc.Es muss ein kleines Vermögen gekostet haben. Unsere Island-Stute hatte einen Tumor, groß wie ein Handball. Tierklinik, Operationen etc., dafür kaufen andere ein kleines Auto.Für einen Import spricht für meine Begriffe nichts, außer das du ein Tier mit der Reise belastet....lass es sein, es gibt hier mehr als genug zuckersüße Isländer.Du suchst eine Zahl? 500 - 1.000€/ Monat solltest du einplanen, dann kannst du auch den Tierarzt bezahlen, wenn du/dein Pferd ihn braucht und alles andere wäre eine Qual.

Was ich noch nachtragen mag:

Denk doch an eine Reitbeteiligung? Es ist ein Segen, für dich und das Pferd. Schau dich auf Höfen, Vereinen (mag ich nicht so sehr) etc. um.

Zierfische nennt man übrigens "Pfleglinge", den Begriff kann man sich ruhig mal auf der Zunge zergehen lassen denn Pferde sind ein zeitaufweniges Hobby und eben Lebewesen.

Antwort
von jenshiller, 143
Antwort
von jenshiller, 115

OhOh, ich komme ganz gut über den Winter und wenn ich mit Leuten über Pferde spreche, dann vergleich ich sie gern mit einem Auto, was in die Jahre gekommen ist. Ich habe hier schon einen guten Beitrag gelesen. Stellplatz, 50 - 500€/Monat, die Hufe, der Tierarzt, mal ein neues Halfter.... Wir hatten einen Haflinger, der immer Sand fraß. Ich war noch ein Kind, jedoch war der Tierarzt andauernd bei uns, auch in der Nacht etc. Es muss ein kleines Vermögen gekostet haben. Unsere Island-Stute hatte einen Tumor, groß wie ein Handball. Tierklinik, Operationen etc., dafür kaufen andere ein kleines Auto. Für einen Import spricht für meine Begriffe nichts, außer das du ein Tier mit der Reise belastet....lass es sein, es gibt hier mehr als genug zuckersüße Isländer. Du suchst eine Zahl? 500 - 1.000€/ Monat solltest du einplanen, dann kannst du auch den Tierarzt bezahlen, wenn du/dein Pferd ihn braucht und alles andere wäre eine Qual.

Antwort
von LoverIsi, 88

Hey lies mal meine Lieblingsfrage .... da habe ich die kosten für ein Islandpferd an meinem Hof aufgestellt ( Ps: Habe jetzt ein xd )

Antwort
von PinkUnicorn2000, 125

Überlege dir es gut befor du dir ein pferd kaufst. Das geld ist eine Sache.

Kommentar von PinkUnicorn2000 ,

am besten such du dir ein hof in der nähe. da kannst du dich informiere wie teuer und so. es kommt auch immer darauf an was du selber machst. wen die vom hof dein pferd immer versorgen putzen misten ectr. müssen dan wird warscheindlich auch teurer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community