Frage von 7Wege, 79

Hi, Leute Festplaten Sata anschluss?

Hi, Leute

ich möchte eventuell eine neue Festpate in mein Notebook einbauen, da meine alte Festplate eine relativ langsame Sata Verbindung hatte und die neue voraussichtlich eine relativ schnelle haben wird wollte ich fragen haben ob das von denn Anschlüssen her eine unterschied macht? Also ob ich noch eine arte Adapter kaufen müsste.

Danke schonmal, Leon ;D

Antwort
von Culles, 8

Hallo,

eine schnellere Festplatte wird dein System kaum beflügeln. Kaufe dir lieber eine SSD oder, wenn du viel Speicherplatz für wenig Geld auf einem Datenträger brauchst, eine SSHDD.

LG Culles

Antwort
von TheTrollman, 56

Es gibt Sata 1 (1,5 Gigabit) 2 (3 Gigabit) und 3 (6 Gigabit).

Nur Sata Express (der nachfolger von 3) hat einen anderen anschluss.

Die Anschlüsse sind gleich und wenn deine Festplatte nur das niedrigere Sata hat (wobei eigendlich keine, auch keine Sata 3 Festplatte überhaupt schneller ist als Sata 2 könnte, dieser Bereich betreten eigendlich nur SSDs) aber dein Laptop auch das höhere, dann wird mit einer Entsprechenden Festplatte bei dir ebenfalls das höhere aktiv.

Wenn du wirklich Geschwindigkeit willst, solltest du dir eine SSD einbauen, falls du den vielen Speicher einer Festplatte brauchst, dann müsstest du dir eine holen die schneller dreht, die würde dann aber auch mehr Strom fressen (also nicht sinnvoll).

Welches Notebook hast du denn (Hersteller und Modell)

Kommentar von 7Wege ,

Tatsächlich plane ich auch eine SSD zu erwerben(http://www.amazon.de/Samsung-MZ-75E500B-EU-Festplatte-schwarz/dp/B00P73B1E4/ref=...)
wurde mir empfohlen. Mein Notbook ist vom Hersteller Samsung Electronics ich weiß leider nicht welches Model aber wenn er hilft meine
aktuelle Festplatte: st500lm012 hn-m500mbb

Kommentar von TheTrollman ,

Die Samsung 850 evo ist eine ziehmlich gute Wahl.

Und Samsung liefert auch ein Tool, womit du dein Windows und die Daten übertragen kannst, alllerding musst du dir dafür noch ein USB Gehäuse holen da du zum übertragen logischerweise beide Datenträger gleichzeitig angeschlossen haben musst (aber erst die Daten übertragen, wobei die SSD extern sein muss, dann erst die Festplatte ausbauen und die SSD einsetzen, weil dein Windows nicht von USB booten kann)

Nach der Modellnummer habe ich gefragt, weil ich dann Bilder von der UNterseite hätte googlen können und nach eventuellen Alternativen wo du deine Festplatte hättest behalten und eine SSD zusätzlich hättest einbauen können (soetwas haben aber nur die wenigsten Notebooks)

Hat dein Notebook denn Wartungsschächte oder eine Wartungsklappe auf der Unterseite ?

Kommentar von 7Wege ,

Ok Danke schon mal, ich glaube ich habe Wartungsklappe/n






Kommentar von TheTrollman ,

Das ist schon mal gut, erspart dir die ganze Unterseite abzunehmen

Antwort
von Olrius, 57

In ein Notebook eine Festplatte einzubauen, könnte schwierig werden. Ich rate dir zu einer externen Festplatte. Einfach USB und gut.

Kommentar von TheTrollman ,

Wieso sollte das schwierig sein ? Einfach eine 2.5 Zoll Notebook HDD kaufen, den Wartungsschacht auf und fertig

Kommentar von Olrius ,

Weil man an einem Notebook Computerkomponenten nicht so leicht austauschen kann, wie an einem einzelnen Rechner. Externe Festplatte ist die beste Lösung. Gibt eig. jeden Anschluss, beliebige Kapazität. Und ganz wichtig. Kein Aufwand.

Kommentar von 7Wege ,

Danke erstmal für die Antwort, ein Freund von mir hatte mir zur eine internen Festplatte geraten da dort laut ihm die Verbindung schneller sei.
Ich weiß allerdings nicht wie groß der Einfluss davon ist wenn du dich da auskennst wäre es schön wenn du es mir erläutern könntest. 

Kommentar von TheTrollman ,

Ich weiß jetzt natürlich nicht, welche Festplatte du drin hast, aber tendenziell ist der unterschied eher weniger groß (außer du nimmst eine die schneller dreh, das kostet dich mehr Strom, ist lauter und allgemein nicht sinnvoll für Notebooks).

Wenn du dir allerding eine SSD einbaust, ist der Unterschied gewaltig).

Kommentar von TheTrollman ,

Es ist sogar ganz einfach. Das einzig fiese für Neulinge ist, die Daten vernünfig auf die neue zu kriegen.

Antwort
von jaillbreaker, 57

denke nicht, SATA kann bis zu 3 Gigabyte pro Sekunde.

Gute Festplatten haben maximal etwa 150 Megabyte pro Sekunde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten