Frage von bella0406, 13

Hi, kennt jemand eine Marke ähnlich wie Frucht-Tiger?

Hi,

ich lese gerade viel über Markennamen und Slogans und bin jetzt auf den Fall „Frucht-Tiger“ gestoßen (ein Fruchtgetränk für Kinder). Angeblich kann man diesen Produktnamen praktisch nicht replizieren, also diese Art Slogan funktioniert „nur“ mit „Tiger“ weil es angeblich keine anderen Steigerungen gibt, die sich mit einem Tiernamen decken. Das kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen. Mir fällt da zwar auch keine mögliche Variante ein, ich bin was das angeht aber auch nicht sehr kreativ. Kann einer von euch diese Theorie widerlegen oder kennt vielleicht sogar Produkte die das ebenfalls tun?

Ich freue mich über eure Antworten :)

Antwort
von Tasha, 8

Sau-Bär für ein Putzmittel? Das könnte man dann mit einem Schweine-Logo versehen und hätte als Werbegeschichte, dass man eben die Schweinerei sauber oder "sau-bär" macht mit Bärenkraft oder so.


Ohne Tier könnte man aus "frischer" und "fresh air" einen Begriff bilden für Badezimmerdüfte etc. "Frisch air", "frisch R" oder so. Würde passen, wenn der Herstellername mit R beginnt. Oder auch "Bess-Air" (bessere Luft: besser + air).

Bzgl. Steigerungen könnten die Leute aber Recht haben:

Überlege mal, welche Steigerungen es gibt:

Besser (unregelmäßig),

wärmer, saubererer  (das wäre das "R", die "Air", oder man könnte auch das Pronomen "Er" verwenden, wenn es um ein Männerprodukt ginge etc.),

dann gibt es noch Superlative mit "-sten" - am kleinsten, am einfachsten, am besten. Das könnte man mit dem Vornamen "Stan" verbinden, wenn der im Produktnamen vorkäme oder es eine Werbefigur namens Stan gäbe: Mit unserem Produkt geht es am einfach-Stan.

Wenn man auf dieser Schiene werben wollte, müsste man mal überlegen, welche Teile von deutschen Wörtern ähnlich wie andere Wörter klingen. Dabei würden man sicher viel finden, nur evtl. keine ganzen Tiernamen. Wenn man nur mal das Wort "vertretbar" nimmt, hätte man "-tret-" - treten, z.B. auch auf dem Fahrrad in die Pedale treten - und "Bar". Davon findet man viele Beispiele. Es muss halt nur etwas sein, dass man kennt, dass man mit der Werbegeschichte verbinden und am besten gute visualisieren kann.


PS

Der Witz an dem Ganzen ist doch, etwas zu finden, das eben vorher noch keiner oder noch keiner genau so gefunden hat, so dass es logisch, gut zu merken und gut mit dem Produkt in Verbindung zu bringen ist und in den Alltag übernommen werden kann. Z.B. früher gab es den Spruch "sind wir nicht alle ein bisschen bluna", den Leute in die Alltagssprache übernommen haben. Es bringt also nichts, nach genau so einem Spruch oder Konzept noch einmal zu suchen, sondern man muss auf ein neues kommen, dass durch sprachliche Logik, Reim, Verbindung mit etwas bestimmten, Spruch, Merkbarkeit, Witz usw. gut in den Köpfen der Leute verankert werden kann, ohne zu platt oder gewollt "schlau" zu wirken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community