Frage von Scorpioz77, 27

Hi, kann mir Praktika anrechnen lassen, wenn ich das Semester wiederhole?

Ich studiere im ersten Semester Chemieingenieurwesen n der FH-Münster und werde das Semester wegen den Grundlagen wiederholen. Kann ich mir Praktika, die ich gemacht und bescheinigt bekommen habe anrechnen lassen oder muss ich die nochmal machen?

Antwort
von susicute, 21

Hi,

Man kann ein Semester nicht wiederholen wie eine Schulklasse. Du kommst immer automatisch ins nächst höhere Fachsemester. Es ist allerdings (abhängig von der jeweiligen Prüfungsordnung) dir überlassen in welchem Semester du welche Prüfungen ablegst. Wenn du in der Prüfungsordnung vorgesehene Praktika absolviert hast, dann kannst du dir diese natürlich anrechnen lassen. Pass am Ende nur auf, dass du die maximale Studiendauer nicht überschreitest. Diese beträgt bei vielen Bachelorstudiengängen 8 Semester. Aber alle relevanten Infos kannst du deiner Prüfungs- und Studienordnung entnehmen.

Lg Susan


Kommentar von Scorpioz77 ,

Ah gut zu wissen. Bin klassischer Ersti und hab noch nicht so viel Ahnung von Allem.
Aber danke für die schnelle Antwort!

Kommentar von susicute ,

Kein Problem, jeder war mal im ersten Semester. Pass, wenn du Prüfungen schiebst und die Veranstaltungen noch mal besuchen willst auf, dass diese auch im Sommersemester angeboten werden. Das ist nicht immer der Fall.

Antwort
von Chrisgang, 12

Ich verstehe noch nicht ganz, was du mit wiederholen meinst? Wirst du die Fächer aus dem 2ten Semester einfach nicht machen und stattdessen die aus dem 1ten nachholen? In diesem Fall müsstest du garkeine Praktika nachweisen, da du ja nach wie vor so immatrikuliert bist wie vorher. Auch für das Szenario eines Wiederholungssemesters wäre das nicht nötig.

Was du noch machen könntest, wäre dich zu exmatrikulieren und neu einzuschreiben. In diesem Fall könntest du die Praktikumsnachweise wiederverwenden, die du bereits bei deiner ersten Immatrikulation verwendet hast. Du musst also kein neues Praktikum deswegen machen.

Wo ich mir aber nicht sicher bin ist, ob ich die Frage richtig verstanden habe.

Kommentar von susicute ,

Auch für das Szenario eines Wiederholungssemesters wäre das nicht nötig.

Bevor du dich selbst mal in die Bredouille bringst... Veranstaltungen können Wiederholt und Nachgeholt werden. Semester können nicht wiederholt werden.

Was du noch machen könntest, wäre dich zu exmatrikulieren und neu einzuschreiben.

Semester verfallen bei Exmatrikulation nicht. Wer sich z.B. nach dem 2. Semester exmatrikuliert und im gleichen Fach wieder immatrikuliert, hat immer noch 2 Fachsemester. Man kann ein Fach nicht wieder von 0 Anfangen.

Lg Susan

Kommentar von Chrisgang ,

Ein Wiederholungssemester hat mit wiederholten Modulen nicht viel gemein. Ein Wiederholungssemester steht in vielen technischen Studiengängen dann an, wenn man nicht genügend vorrückungsrelevante Module bestanden hat. Meist ist der Cut nach dem zweiten Semester. Um in das dritte Semester zu kommen muss man bestimmte Module bestanden haben. Hat man dies nicht, wird ein Wiederholungssemester fällig, damit studiert man zwar das dritte Semester, ist aber offiziell im Zweiten!

Natürlich kann man sich im gleichen Fach immatrikulieren. Das geniert andere Hochschulen nicht, was du davor studiert hast! Man kann sich Leistungen die man davor erbracht hat zwar anrechnen lassen, aber man muss es nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten