Frage von Baju93, 40

Hi kann mir jemand dabei helfen diese Mathe Übung zu lösen?

Wieviel verschiedene Widerstände lassen sich durch Hintereinanderschalten von 10,5,2, 1 und Ω20 erzeugen? Welches ist der größte so erzeugte Widerstand? Welche Widerstände lassen sich nicht erzeugen? Ich verstehe ned ganz wie ich diese Aufgaben lösen soll. Würde mich freuen wenn mir des jemand zeigen könnte ;)

Antwort
von Rynak, 24

Das ist keine Mathe sondern eine Physik Aufgabe.

Weißt du, was der Gesamtwiderstand ist, wenn man mehrere hintereinander schaltet?

Kommentar von Baju93 ,

Nein das ist wirklich eine Matheaufgabe zur Kombinatorik^^ deswegen verstehe ich ned ganz wie das Hier gemeint ist...

Kommentar von Rynak ,

Ach so, so kann mans auch sehen. Aber der letzte Teil (" größte so erzeugte Widerstand") ist Physik ;)

Ok, du hast 5 Widerstände. Wieviele Kombinationen von 5 Widerständen gibt es denn, wobei die Reihenfolge egal ist?

Kommentar von Baju93 ,

achso ich verstehe also geht es quasi nur um die verschiedenen Kombinationen von den Wiederständen^^

hab einfach nur nicht verstanden wie die Aufgabe gemeint war.

Also wäre die antwort 5! oder nicht?

also 5*4*3*2*1

Kommentar von Rynak ,

Dann wäre aber die Reihenfolge beachtet - bei Widerständen ist diese aber nicht egal.

Kommentar von chris1717 ,

Es geht, wenn ich den Aufgabensteller richtig verstehe, um die "In-Reihe-Schaltung", da ist es wurscht, wie die Reihenfolge ist.

Anders ist das natürlich bei Parallelschaltungen oder einer Mischung aus beidem, abhängig vom jeweiligen Setup.

Kommentar von Rynak ,

*die ist egal meinte ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten