Frage von Fragomatiko, 26

Hi ich wollte mal fragen was bei Organspenden die "Notstandsregelungen" genau bedeutet, wäre cool wenn mir jemand eine Definition geben könnte?

Antwort
von Samika68, 21

Die Notstandsregelung gilt nur in Bulgarien: die Organentnahme ist hier "im Notstand" immer zulässig ist. Selbst beim Vorliegen eines Widerspruchs kann es zur Organentnahme kommen.

Kommentar von cyracus ,

Das stimmt seit 2007 nicht mehr:

  • Vor dem EU-Beitritt Bulgariens 2007 galt dort: "In Bulgarien gibt es noch nicht einmal ein Widerspruchsrecht. Es gilt dort stets die sog. ´Notstandsregelung`. Entnommen werden kann, was jeweils dringend benötigt wird! Bulgarien kann man nur als eventueller Organspender-Aspirant besuchen". Nach dem EU-Beitritt wurde das Gesetz jedoch in eine Widerspruchsregelung geändert.--------Diese so genannte Notstandslösung oder Notstandsregelung gilt allerdings in der kanadischen Provinz Quebec in Verbindung mit einer erweiterten Zustimmungsregelung. Wer dort hinfährt, sollte sich genau erkundigen, was dort gemacht werden darf.

http://www.theologe.de/organe1.htm

Antwort
von Nemesis900, 19

Die Notstandsregelung besagt das man in bestimmten Ausnahmefällen selbst mit dem Widerspruch zum Organspender erklärt werden kann und Organe entnommen werden können.

Das gibt es aber nicht in Deutschland (ich glaube Bulgarien ist das einzige Land in Europa wo es das gibt)

Kommentar von cyracus ,

Seit 2007 in Bulgarien nicht mehr, da gilt seitdem die Widerspruchsregelung. - Genaueres siehe mein Kommentar unter der Antwort von Samika68, dort habe ich auch einen Link als Quelle reingegeben.

(Aus technischen Gründen ist es nicht ratsam, hier einen Link mehrmals unter einer Frage reinzugeben.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten