Frage von BernerKruemel, 68

Hi ich verstehe diese Aufgabe zu Integralrechnung nicht! Kann mir jemand helfen?

Hi

unten ist die aufgabe und mein lösungsansatz zu sehen

hab versucht die funktion aufzuleiten hab dann die von mir ausgerechneten nullstellen eingesetzt und das ganze mit 1/9 gleichgesetzt jedoch komme ich auf keine lösung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Computator, 26

Deine Aufleitung ist falsch.

Richtig wäre 1/12 ((a^2 x^2)/2-(2 a x^3)/3+x^4/4)
Wenn du dann die Grenzen 0 und a einsetzt ergibt das: a^4/144

Kommentar von BernerKruemel ,

ich dachte das kann man einfach mit kettenregel aufleiten dann wäre G(x)=x-a und F(x)=x^4

warum geht das dann nicht : / ?

Kommentar von Computator ,

Da es keine ineinander verschachtelte Funktionen sind. Du brauchst entweder die Produktregel oder du klammerst aus und verwendest die Summenregel.

Kommentar von Computator ,

Sry war bei Ableitung...

Für die Aufleitung solltest du (x-a) substituieren.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 25

Nullstellen richtig; 0 und a

bevor du integrierst, solltest du die Klammer mit binom lösen und mit 1/12 x malnehmen; dann integrieren und = 1/9

Kommentar von Ellejolka ,

kettenregel gibts beim "Aufleiten" nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten