Hi, Ich soll in etwa 10 Tagen eine Sachtextanalyse schreiben und wollte daher mal fragen wie man sich darauf so vorbereiten kann, da ich kein Deutschgenie bin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vorbereiten tust Du dich darauf doch gerade im Unterricht ;) Es wird niemals eine Arbeit geschrieben, oghne dass das Thema vorher nicht im Unterricht geübt wurde.

Mach Deine Hausaufgaben, lies sie vor oder gib sie ab - besser kannst Du dich nciht vorbereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du mit der Sachtextanalyse anfängst:

Den Text mindestens 2 mal lesen, wichtige Aussagen unterstreichen und die dir unbekannten Wörter nachgucken.
Beim Lesen markierst du bereits Textstellen oder Begriffe, die dir auffallen ( beispielsweise besondere Sprachliche Mittel)
Mach dir nach dem ersten mal lesen bereits einmal grob klar, welche Absicht der Autor in etwa hat

Der Aufbau einer guten Sachtextanalyse:

I. Einleitung:

Tipp: Die Einleitung immer erst am Schluss schreiben und zu Beginn genügend Platz lassen.

Autor/Erscheinungsdatum/Titel nennen
Die Textart bestimmen
Entstehungskontext sowie Erscheinungskontext des Textes benennen
Die zentrale Thematik des Textes in 1 bis 2 Sätzen skizzieren bzw. nennen
Die weitere Vorgehensweise der Analyse nennen bzw. erläutern
II. Analyse der formalen und inhaltlichen Gestaltung:

II.1 Beschreibung der inhaltlichen Gestaltung im Konjunktiv:

Den Text in Sinnabschnitte gliedern und diese Gliederung begründen  (Unterteilung mit Zeilenangaben)
Die wichtigsten Inhalte in jedem Textabschnitt nennen bzw. beschreiben (siehe Inhaltsangabe)
Die Sprachhandlungen des Autors benennen: führt er den Leser beispielsweise durch ein kurzes Alltagsbeispiel in die Thematik ein und verdeutlicht anschließend dies in einer Argumentation.
II.2 Beschreibung der sprachlichen Gestaltung:

In wie viele Kapitel / formale Abschnitte ist der Sachtext unterteilt?
Besonderheiten beim Layout des Textes: Größe der Überschrift / kursiv gedruckte Worte / farbige Textpassagen / Verhältnis von Bild  zu Text / Häufigkeit
Welche Wörter werden wie benutzt? ( Substantive, Adjektive, Verben)
Welcher Sprachbereich wird verwendet? ( Umgangssprache, Fachsprache, Hochsprache)
Sprachdynamik: Worte mit einem bestimmten( Bei)-Klang erzeugen eine spezifische Dynamik: Beispielsweise sich brechende, donnernde Wellen vs. leises Plätschern des Brunnens
Die Haltung des Autors nennen: sachlich-beschreibend, subjektiv-wertend, platt – polemisch etc.
Welche Satzarten werden häufig verwendet? Durch welche Form des Satzbaus ist dieser bestimmt? ( Parataxe/Hypotaxe?)
Sprachliche Stilmittel und deren Funktion/Wirkung auf den Leser nennen
III. Schluss der Sachtextanalyse und Interpretation:

Die Adressaten des Textes nennen
Die Intention/ Absicht des Autors nennen und begründen ( mit Zeilenangaben)
Ist dem Autor die Umsetzung seiner Absicht gelungen? Begründe warum bzw. warum nicht
Deine eigene Meinung / Position zum Text nennen und begründen
Eine abschließende Beurteilung des Textes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Unterricht aufpassen und nicht mit dem Handy spielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach die Struktur, der Analyse gut merken und anwenden können. 

In welcher Klasse bist du ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?