Frage von lilalenka, 34

Hi! Ich schreibe gerade eine Bewerbung für ein Praktikum und brauche beim Anschreiben Hilfe?

Hi! ich schreibe gerade für ein Praktikum eine Bewerbung und ehrlich gesagt tu ich mir noch sehr schwer. Ich möchte auf jeden fall reinbringen, dass ich mich für duales studium interessieren würde und außerdem soll man ja dem unternehmen immer honig ums maul schmieren. Und außerdem find ichs halt cool, dass es so riesig is und eben international.

Mein entwurf. ihr dürft ihn euch gern anschauen und mich verbessern wenn etwas doof klingt.

Sehr geehrter Herr ,

seit diesem Schuljahr bin ich in der Qualifikationsphase (11. Klasse) - das Abitur rückt immer näher und somit auch die Entscheidung was ich danach machen möchte. Das Praktikum soll mir bei dieser Entscheidung helfen, damit ich eine Vorstellung habe, welches Studium oder welche Ausbildung das Richtige für mich ist und in welchen Bereich ich einmal arbeiten möchte.

Ich interessiere mich sehr für den kaufmännischen Bereich und das Personalwesen und möchte deswegen in Ihrem Unternehmen praktische Erfahrungen sammeln. Da Continental ein internationales Unternehmen und einer der größten Automobilzulieferer ist und auch duale Studien anbietet möchte ich bei Ihnen diese sammeln. Gerade die Praxisnähe bei einem dualen Studium würde mich sehr faszinieren. In einem so großen, weltweit fungierenden Unternehmen reinschnuppern zu dürfen, wäre ……….??????.

Durch den Wirtschaft- und Recht-Unterricht habe ich mein Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und Abläufen entdeckt. Außerdem spreche ich sehr gerne und gut Englisch, was bei einem internationalen Unternehmen sicherlich von Vorteil ist. Ich bringe Freundlichkeit und viel Ehrgeiz mit für dieses Prraktikum mit, da ich mich sehr dafür begeistere.

Es würde mich wirklich sehr freuen und reizen, wenn ich bei XY mein freiwilliges Praktikum machen könnte, um eine Vorstellung von Ihrem Unternehmen und dem dualen Studium zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von kim294, 13

Ein Tipp:

Nimm hier besser den Namen des Ansprechpartners und des Unternehmens raus.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community