Frage von Iloveyoutothemo, 10

Hi ich muss in der Deutscharbeit mich in eine Rolle der Blase hinein versetzen mit Gefühlen..... Wie geht das am besten?

Antwort
von vierfarbeimer, 10

Erinnere dich oder beobachte wie sich eine Blase (z.B. eine große Seifenblase auf youtube) verhält. Die Hülle der Blase ist nicht statisch stabil, sondern sie verändert sich durch äußere Einwirkungen (Impuls, Zirkulation, usw.) in ihrer Form und Bewegung. Versetz dich dann in die Hülle dieser Blase, wie sie sich und ihre Position mal mehr, mal weniger, mal gar nicht verändert. Stell dir vor du, dein Körper, sei die Hülle dieser Blase. Du weist wie du dich selbst fühlst, wenn du durch äußere Einwirkung (Stups, Stoß, usw.) eine Änderung erfährst. Übertrage diese Empfindungen auf die Blase. Sie wird getragen oder davon geweht, sie macht sich dünne oder verzieht sich, sie wechselt die Gestalt, scheint ängstlich oder bedrohlich, sie bläht sich auf und platzt schließlich.

So bekommst du allmählich eine Geschichte.

Antwort
von StoerDeBaecker, 6

Das ist schwer, wenn man (Speziell Du) sich nicht ausdrücken kann. 

Was meinst Du? Warum gehst Du weg, wenn Du Deine Aufgabe nicht verstanden hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten