Frage von luigi2482, 86

Hi, ich habe einen Naturstein für mein neues 60l Aquarium gekauft und diesen eingesetzt. Jetzt ist das Wasser trüb. Woran liegt das und was kann ich machen?

Ich habe den Stein abgewaschen und auch abgekocht. Als ich in in das Aquarium (noch oder Tiere) gesetzt habe wurde das Wasser Trüb. Seit 24 Stunden ist das schön und der Filter scheint nicht zu Helfen. Soll ich besser den Stein heraus nehmen und neues Wasser einfüllen?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 36

Hallo,

einem Kommentar von dir entnehme ich, dass das Wasser einen halben Tag klar war - nach der Einrichtung - und dann trüb geworden ist?

Das hat aber nichts mit dem Stein zu tun. Nach 1 oder 2 Tagen oder schon früher oder etwas später, wird in jedem neu eingerichteten AQ das Wasser trüb - das ist ein völlig normaler Entwicklungsprozess.

Bitte gar nichts unternehmen, das wird sich, sobald die Entwicklung der notwendigen nützlichen Bakterien im Filter einsetzt, von alleine geben.

Bitte auch nicht das Wasser wechseln, denn das würde die Bakterienentwicklung im Filter verlangsamen.

Einfach 3 - 4 Wochen Geduld haben - keine Fische einsetzen, auch wenn man noch so ungeduldig ist.

So kann sich die Biologie im AQ entwickeln.

Geduld ist das Zauberwort der Aquaristik - ohne geht es nicht.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Norina1603 ,

Da hast Du Recht, Geduld und Informationen, doch oft mangelt es an beiden!

Antwort
von Sveke001, 18

Es gibt im AQ gute sowie auch schlechte bakterien wsl sind es gute hab es auch manchmal nix schöimmes😉✌🏼️

Antwort
von Grobbeldopp, 42

Hm. Es wirdkaum am Stein liegen. Mach mal ein Photo vom Stein und vom Becken. 

Trübungen in der Einlaufphase sitzt man am besten einfach aus.

Übrigens, wenn du nur irgendwelche dekorativen Steine willst sammel sie (z.B. Kieselsteine) statt sie zu kaufen. Kaufen brauchst du nur wenn du unbedingt eine bestimmte Sorte Stein haben willst.

Kommentar von luigi2482 ,

Danke für die Antwort! Es muss am Stein liegen da das Wasser  12h lang klar war und erst als ich ihn eingesetzt habe trüb wurde.

Kommentar von Norina1603 ,

Siehe die Antwort von Daniela, das Wasser wäre auch ohne den Stein durch Bakterien trüb geworden!

Kommentar von Norina1603 ,

@Grobbeldopp,


Trübungen in der Einlaufphase sitzt man am besten einfach aus.

Vermutlich hat er/sie diesen Satz nicht richtig verstanden!




Kommentar von Grobbeldopp ,

Warum? Wie soll man das missverstehen?

Kommentar von Norina1603 ,

Ich habe ja nicht gesagt, dass dieser Satz falsch war!

Jeder mit etwas Ahnung, wird daraus erkennen, dass es nur ein zeitliches Problem ist und von selbst wieder verschwindet, aber der Fragesteller

Es muss am Stein liegen da das Wasser  12h lang klar war und erst als ich ihn eingesetzt habe trüb wurde.

"besteht" darauf, dass es an dem Stein liegen muss, darum vermute ich, dass er nicht verstanden hat, dass er nur abwarten muss, bis das Wasser wieder klar wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten