Frage von GamingFreakkk, 61

Hi ich habe eine frage zu einem Prozessor?

ist der I7-2600K beser als der i5 6600k skylake?

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für PC, 27

Hallo :) Beide Prozessoren haben vor sowie Nachteile. Der i7 2600k zeichnet sich lediglich dann aus, wenn er seine Hyperthreading funktion nutzen kann. Dann ist er ein theoretischer 8-Kerner. Diese Funktion wird aber lediglich bei Multicoreanwendungen benutzt und ist somit zum rendern und Videobearbeiten gut. Der i7 2600k hat auch ein ziemlich veraltete Mikroarchitektur, wesshalb er mehr Strom als ein i5 6600k zieht. Leistung geht dadurch auch etwas verloren.

Der i5 6600k ist neur, und hat eine bessere Singlecoreleistung. Er ist durch die neuere Mikroarchitektur, dem höherem standart sowie boost takt besser in der Singlecoreperformance, was beim Zocken wichtig ist. Durch DDR4 RAM und dem Z170er Chipsatz mit seinen 20 extralanes ist er zukunftssicherer. Auch USB 3.1 Txpe C sowie mehrere M.2 SSD Slots findet man bei Z170er Boards häufiger.

Daher ist meine finale Kaufempfehlung auf jedenfall der i5 6600k, welche zukunftssicherer ist und beim Gaming mehr Leistung bringt. Selbst beim rendern und Videobearbeiten ist er durch die neuere Mikroarchitektur nicht viel langsamer.

http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i7_2600k-6-vs-intel_core_i5_6...

Hier siehst du das ganze nochmal. Es wird deutlich, dass der i5 in multicoreanwendungen dem i7 nur knapp hinterher liegt.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

LG Simon :)

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für PC, 24

Der i7 2600k ist ein kleines bischien stärker als der i5 6600k. Allerdings laufen Programme und Spiele mit dem i7 2600k nur dann besser, wenn diese Anwengungen die zusätzlichen 4 Threads auch unterstützen. Falls es nicht so ist, würde man mit dem i5 6600k die bessere Leistung erzielen. Für Spiele wäre der i5 6600k meist aktuell besser. Zudem ist der i7 2600k schon etwas veraltet, mit dem i5 6600k kannst du zudem DDR4 Ram benutzen und auch die integirerte Grafikeinheit ist stärker, welche in Zukunft bei der Berechnung von Spielen mitwirken kann und wiederum ein Performanceplus bringt. Daher würd eich klar zum i5 greifen.

Antwort
von FlngLnhrt, 28

Vorteile des I7-2600K:

Multicore-Leistung höher; Höhere Turbo-Taktrate; Hyperthreading; Größerer Cache; Bessere interne Grafik;

Vorteile des I5-6600K:

Foto/Video-En- und Dekodierung; Unterstützt DDR4-RAM; Niedrigerer Stromverbrauch;

Im Benchmarktest liefert der I5-6600K durchschnittlich eine bessere Gesamtleistung als der I7-2600K. Deshalb würde ich, trotz der höheren Vorteil-Liste des I7-2600K den I5-6600K wählen.

Kommentar von SimonDimon ,

Stimme dir überall zu aber dass der i7 ne bessere igpu hat stimmt ja wohl nicht :D Die intel HD 530 ist eine sehr leistungsstarke igpu, die sicherlich nicht von einer intel HD 3000 getopt wird.

Der Turbotakt ist beim i7 auch nicht höher. Dieser kommt 'lediglich' auf 3.8 GHz wobei der i5 6600k einen Höchstwert von 3.9 GHz erreicht.

LG Simon :)

Kommentar von FlngLnhrt ,

Bei der IGPU könntest du Recht haben, ich habe mich an der Taktrate (0,85 GHz /0,35 Ghz bzw. 1,35Ghz /1,15 Ghz) orientiert und dabei andere Faktoren wie zum Beispiel die Generation (6 / 9) oder die DirectX-Version (10.1 / 12.0) außer Acht gelassen. Entschuldigung dafür :)

Beim Turbotakt habe ich den Wert für die Multikernübertaktung genommen, daher habe ich hier den I7-2600K als "Gewinner" gewählt, welcher mit 3,8 Ghz taktet, während der I5-6600K "nur" 3,6 Ghz liefert.

Bei der Einzelkernübertaktung wäre aber der I5-6600K tatsächlich stärker.

Kommentar von SimonDimon ,

Oh das stimmt natürlich :) Bei allen 4 Kernen ist der i7 klar schneller.

Antwort
von magicced01, 34

In Aufgaben die viele Threads nutzen ja in Single Core Leistung definitiv nein

Antwort
von Beno3D, 23

Ich würd mir den i5 holen, da der i7 schon relativ veraltet ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community