Frage von morsgul, 28

Hi ich habe eine allgemeine Frage: Kann ich einen Router Bsp. TP Link in einer Stadt installieren und dann in einer anderen Stadt diesen benutzen ?

Ich habe etwas über eine illegale Nutzung von Netzwerken gehört. Hat es etwas damit zu tun?

Antwort
von flaglich, 5

Nach deinen weiteren Ausführungen.

Natürlich kannst du deinen Router installieren wo du willst. Benutzen kannst du ihn so aber nicht.

PS warum hat TheHack das identische Problem?

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Router, 20

da ist nichts illegales dabei, wenn du dazwischen eine Internetverbindung hast, das "Internet" ist auch nur ein Netzwerk

was willst du eigentlich genau ?

Kommentar von morsgul ,

Also ich hab einen Router (Tp Link) und muss ihn im Studentenwohnheim in Niedersachsen benutzen. Jedoch habe ich alles gemacht was in der Anleitung steht habe auch mit meinem Notebook verbunden, hab jedoch kein Internetzugriff, weil ich den Router noch über einen Webbrowser installieren muss. Da ich dort kein Internet habe, wollte ich es in Hamburg machen (wo ich Internet hab) und mich Online dort einloggen und das dann im Studentenwohnheim benutzen. Geht das?

 

Kommentar von netzy ,

"jeden" Router kannst du über einen Browser einrichten, dazu ist KEIN Internet nötig

dazu kannst du dich mitten in einen Wald setzen, das einzige was du brauchst ist Strom damit die beiden Geräte laufen, ein Netzwerkkabel zur Verbindung wäre hilfreich, geht aber auch über WLAN

also erklär doch endlich wo dein Problem ist ;)

es soll auch Anleitungen für jeden Router geben habe ich mal gehört ;)

Kommentar von morsgul ,

Also: Ich habe mein Router (Tp Link TL WR841ND) ganz normal so wie es in der Anleitung steht mit meinem Notebook verbunden und hab auch Wlan empfangen ( Ich habs auch mit Kabel versucht). Jedoch habe ich kein Internetzugriff. Und ich hab alles gemacht was in der Anleitung stand. Hab auf "IP Adresse automatisch beziehen" geklickt, so wie es dort stand. LAUT Anleitung solle das genügen, ich müsse nur noch über ein Webbrowser die IP Adresse in die Suchleiste eingeben und mich dann einloggen, jedoch geht das im Studentenwohnheim nicht, es wird mir angezeigt, dass die Seite nicht angezeigt werden kann. Deshalb wollte ich die ganze Installation in Hamburg machen und den router dann im Heim verwenden.

Kommentar von netzy ,

welchen Provider und welchen Router hast du zu Hause ?

und du hast vom Wohnheim eine Anleitung bekommen wo steht das du (irgendwo) auf "IP Adresse automatisch beziehen" drücken sollst

warum sollte das Wohnheim so eine "sinnlose" Anleitung haben ??

und andererseits hast du vom Wohnheim eine IP-Adresse bekommen, die du jetzt im Rechner eingeben sollst ?

auch das wird zuerst mal nur funktionieren, wenn du den Lappi direkt (ohne Router) im WH ansteckst und auch kein sonstiger Login oder MAC-Registrierung nötig ist

Kommentar von flaglich ,

Tu's nicht.

Wahrscheinlich gibt es keinen Grund weshalb du einen Router im Studentenwohneheim betreiben musst.

Wenn du dort einen Festnetzanschluss von deinem Provider hast vielleicht, dann frag deinen Provider was du im Router einstellen musst.

Wenn du den Internzugang vom Wohnheimbetreiber hast brauchst du sinnvollerweise keinen Router mit Wlan.

Wenn eigenes Wlan im Wohnheim erlaubt ist und deine Nachbarn rechts, links, oben und unten auch Wlan betreiben, sind alle verfügbaren Bereiche so überlastet, dass keiner vernüftiges Netzwerk hat.

Also sprich mit deinen Komilitonen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten