Hi, ich habe da mal eine Frage. Ich schreibe gerade eine Geschichte und habe ein kleines Problem. Was ist die Reihenfolge von Baronin, Kaufleuten und Fürsten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Handelt es sich um eine Geschichte mit tatsächlichem, historischen Kontext, oder eher um eine Fantasy-Geschichte?

Im zweiten Fall ist es völlig egal, da kannst du ganz nach Belieben Titel verleihen und sie so reihen wie es dir passt.

Im ersten Fall schau dir die Wikipedia-Seite an, die Herb3472 gepostet hat, die ist sehr anschaulich, beinhaltet die Titel in verschiedenen Sprachen und beantwortet die Frage sehr detailliert.

In diesem Fall würde ich an deiner Stelle jedoch unbedingt aufpassen dass du dich tatsächlich an die Vorlage hältst die dieses Setting dir vorgibt.

In einer Geschichte mit historischem Kontext gibt es nichts schlimmeres als Stilbrüche durch zeitfremde Ausdrücke oder durch eine falsche Beschreibung der damaligen Umstände!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaiser, König, Herzog oder Fürst, Graf, Baron, Junker oder Ritter.

Kaufleute galten bei den Adligen nicht viel. Der Berufstand galt sogar als 'unehrlich', weil man nicht mit seiner eigenen Arbeit Geld verdiente. Im Mittelalter waren Kaufleute eher so eine Art Hausierer. Erst mit der Hanse und sesshaften Kaufleuten gab es einen Aufschwung. Die Adligen liehen sich gerne Geld bei reichen Kaufleuten, aber hoch im Ansehen standen sie bei ihnen trotzdem nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung