Frage von Halbla, 5

Hi ich habe am 15.10 auf special-trade.com irrtümlich was bestellt ich wollte es stornieren aber ich hatte dan Bis heut kein internet und auf einmal bekomm?

Ich solche nachrichten wie letzte mahnung mahnspesen ich meinw hallo ! Ist es nicht so das sich jede Bestellung nach 14 tage storniert wenn kein zalungseingan eingetroffen ist und ich meine was für mahnspesen ? Die drohen jetzt auch mit inkasso usw. Dabei war es doch irrtümlich ist das dig. Erlaubt weil ich habe nix erhalten also die haben es ja immer noch nicht losgeschikt wieso soll ich dann Bezahlen wenn es dich irrtümlich war und muss ich es jetzt wirklich bezahlen obwohl ich Garnix bekommen habe und er irrtümlich war ?

Antwort
von KarinaGlitter, 5

Nein, das ist so nicht grundsätzlich richtig. Der Händler hat natürlich bei einem geschlossenen Vertrag ein Recht auf die Zahlung und kann diese sogar einklagen. Manche Online-Händler nehmen Bestellungen aber erst an, wenn die Zahlung eingegangen ist - da ist es entscheidend wie die AGB gestaltet sind.

Tipp: Unabhängig davon, ob Du die Bestellung erst einmal bezahlen musst kannst Du dein Widerrufsrecht geltend machen, welches immer erst mit Erhalt der Ware beginnt. Hierzu siehe auch die AGB / Widerrufsrecht.

Speziell zu special-trade.com:
Hier frage ich mich, wie Du es geschafft hast etwas zu bestellen / zu reservieren. Vll. magst Du dazu etwas näher eingehen.
Ich denke es handelt sich hier um eine "Falle". Persönlich würde ich nichts machen.
Aber falls Du unsicher bist, nimm dir die Stunde und gehe zur Verbraucherzentrale vor Ort mit dem Vorgang, nimm alle Unterlagen / Schreiben mit und höre auf deren Rat.

VG!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community