Frage von Planteau, 33

Ich habe eine Matheaufgabe, wo ich mir nicht sicher bin, ob das stimmt. Kann mir jemand helfen?

Also die Matheaufgabe lautet: Eine Skyausrüstung für 400 Euro wird vor Weihnachten um 20% im Preis gesenkt und nach Weihnachten wieder um 20 % erhöht. Wieviel kostet die Ausrüstung danach?

Ich hab gerechnet: G= 400 Euro p= 20%

W=400*20:100=80

G= 100*80:p= 400 ???

Ist das so richtig oder hab ich irgendwo einen Fehler gemacht? Mein Mathelehrer meinte, es kann nicht wieder das selbe rauskommen...hat er recht? Thx für eine Antwort :)

Antwort
von schwarzwaldkarl, 19

zunächst war es bestimmt eine Skirüstung und der erste Schritt wäre jetzt, dass Du zunächst die 20% also die von Dir ausgerechneten 80 von 400 abziehst...  dann wieder 20% von dem reduzierten Preis ausrechnen und dazu addieren... 

Antwort
von Akecheta, 33

Der Lehrer hat recht und deine Rechnung ist falsch. Denk nochmal darüber nach. Zuerst 20% abziehen und vom neuen Ergebnis wieder 20% dazu ;-)


Kommentar von Planteau ,

Oke danke :)

Antwort
von Rubezahl2000, 17

400 • 0,8 • 1,2 = 384

1. Reduzierung um 20% => 80% bleiben übrig => 400 • 0,8
2. Erhöhung um 20% => ergibt 120% => (400•0,8) • 1,2 =  400 • 0,8 • 1,2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community