Hi ich hab mal ne Frage: und zwar bekomme ich morgen meine erste Eisenspritze weil mein Ferritinwert bei 3,6 liegt. geht das auch trotz anderer Tabletten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das fragst du am allerbesten den behandelnden Arzt. Es ist seine Aufgabe die Einnahme von Medikamenten bei seinen Patienten mit den übrigen Therapieansätzen abzugleichen und eventuelle Unverträglichkeiten abzuwägen. Ohnehin wäre es ja möglich (da kenne ich mich zu wenig aus) dass dein Eisenmangel auf die Einnahme von anderen Medikamenten die du einnimmst zurückzuführen ist. Solange das nicht sichergestellt ist, sollte dein Arzt nicht mit weiteren Medikamenten herum probieren, sondern die bereits verordneten optimieren. Wenn er das nicht tut und für Gespräche und Beratung nicht offen ist, suche dir lieber einen anderen Arzt. Du entscheidest was mit dir passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessi5867
25.04.2016, 19:43

Ja danke. im Moment kann ich mir keinen anderen Arzt suchen. die haben ja schon alles fertig da gemacht. So lange nehme ich die Tabletten alle noch nicht. Und meine Ärztin weis das ich die alle nehme. Ich hab nur schiss, dass sie sich nicht so gut informiert über mögliche Wechselwirkungen weil diese Ärztin normalerweise eher mit anderen Dingen beschäftigt ist glaub ich. Die Spritzen mussten auch erst bestellt werden. Aber ich bekomme die erste im Krankenhaus da ist man ja gut aufgehoben^^

0