Frage von KieferLuca, 39

Hi Ich bin von einer biene gestochen worden und bekomme den stachel nicht raus. Was soll ich tun. Macht das was oder geht das von alleine wieder raus?

Antwort
von Luftkutscher, 19

Der Stachel ist hauchdünn und nur sehr kurz. In wenigen Tagen wird er von selbst verschwinden, denn die Haut erneuert sich ständig. Ein Besuch beim Arzt ist nun wirklich nicht nötig, denn ein Bienenstich ist kein Beinbruch. 

Antwort
von teddy1202, 6

Meine Antwort kommt jetzt ein bisschen spät. Aber solltest du noch mal von einer Biene, Hummel oder Wespe gestochen werden, dann reib die Stelle mit einer aufgeschnittenen Zwiebel ein.

Wenn du allerdings allergisch reagierst, dann gibt´s nur den Notarzt.

Antwort
von Hexe121967, 29

dann lass dir von jemandem helfen.

Kommentar von KieferLuca ,

ja das geht nich weil er zu tief drin steckt

Antwort
von AntwortMarkus, 29

Gehe zum Hausarzt. Der Stachel muss entfernt werden.

Kommentar von KieferLuca ,

Mein arzt hat aber schon zu

Kommentar von AntwortMarkus ,

Dann gehe zu einem anderen Arzt oder ins Krankenhaus

Kommentar von Luftkutscher ,

Zum Arzt wegen eines Bienenstachels? Wenn jeder wegen solcher Lapalien zum Arzt rennen würde, hätten die Ärzte keine Zeit mehr sich um die wirklich Kranken zu kümmern. 

Kommentar von AntwortMarkus ,

Im schlimmsten Fall kommt es bei den Betroffenen nach einem Bienenstich zu einem mit schwerer Atemnot verbundenen Kreislaufschock. Ohne sofortige Behandlung kann nach wenigen Minuten der Tod eintreten.

Bitte lasse diese gefährlichen  Kommentare. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community