Frage von JaniGuy, 14

Hi, ich bin junger deutscher Student und mit einer Peruanerin in einer Beziehung. Details zu ihrem Hintergrund im Text. Wie kann sie hier eine Arbeit finden?

Ich bin seit längerer Zeit mit einer Frau aus Peru in einer Beziehung, welche für die Beziehung über 10.000 km überbrückt und sich hier ein Praktikum gesucht hat. Aufgrund ihres abgeschlossenen Studiums in International Business Administration an einer der besten Universitäten Perus, welche internationale Zertifizierungsprozesse erfolgreich durchlaufen hat, und ihrer hervorragenden Englischkenntnisse (schätzungsweise B2), hat ein deutsches Handelslogistikunternehmen sie für ein Praktikum unter Vertrag genommen. Der läuft aber leider im Dezember aus, und obwohl wir seit ihrer Ankunft nach einer Vollzeitstelle suchen, nimmt leider kein Unternehmen sie an. Es scheint daran zu liegen, dass sie als Nicht-EU-Bürgerin so ohne weiteres keine Arbeitserlaubnis hier bekommt, mit deren Beschaffung sich die Unternehmen nicht beschäftigen wollen. Meine Fragen:

a) Muss das Unternehmen ihr, damit sie hier leben und arbeiten darf, mindestens 36.000 Euro im Jahr zahlen? (Meine, das im Hinterkopf zu haben)

b) Welche Möglichkeiten gibt es allgemein für uns, Heirat mal ausgenommen? Ist es realistisch, dass diese Sache gut ausgeht?

Hat einer von euch Rat zu diesem Thema und möchte mir weiterhelfen? Ich wäre unendlich dankbar.

Gruß vom Jani :)

Antwort
von TheoHase, 4

Hallo Jani,

hier gibt es eine Broschüre vom BAMF, die grundsätzlich erst einmal alle "Standardfälle" zum Thema Aufenthaltstitel (und den braucht sie ja für die Arbeitserlaubnis) und Arbeiten in Deutschland enthält:

http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Broschueren/bildung-und-b...

Ich persönlich würde aber wohl trotzdem (oder gerade deshalb) den Weg zur Ausländerbehörde vor Ort wählen und mich da ganz konkret beraten lassen. Am besten vorher einen Termin vereinbaren (sofern das bei euch möglich ist) - dann hast du auf jeden Fall am Ende eine klare Antwort und kein "Mutmaßen". :-)

Grüße

Theo

Kommentar von JaniGuy ,

Danke schonmal, Theo. Das ging ja super schnell. Ich werde die Broschüre so bald wie möglich lesen. Vielen Dank dir :)

Es ist so frustrierend, dass sie es, trotz ihrer hervorragenden Bildung, mit der Arbeitssuche in DE so schwer hat :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community