Frage von pinkerMuffin432, 40

Hi ich bin 14 Jahre alt und meine Freundin braucht Hilfe will aber keine Annehmen. Was soll ich tun?

Hi ich bin 14 Jahre alt und musste in meiner Vergangenheit bereits viel einstecken und es war und ist nicht immer leicht. Aber genau meine Vergangenheit verbindet mich mit einer sehr guten Freundin. Wir sind uns sehr ähnlich was Charakter aber eben auch Vergangenheit angeht. Aber während ich mit meinen jetzigen Problemen einigermassen klar komme geht es ihr nicht gut. Sie ist nicht mehr gut gelaunt wie sonst sie kann sich nicht mehr konzentrieren weshalb sie bereits einen wichtigen Test versaut hat. Sie fühlt sich allein und verlassen und hat sich obwohl andere sie länger und besser kennen mir anvertraut. Ich habe sie gefragt was sie will. Sie sagt sie würde gerne mit einem Psychologen reden weigert sich dann aber doch weil sie angst hat das es jemand erfahren könnte. (Vater, Lehrer) Ich weiss nicht was ich tun soll. Sie will mit niemanden ausser mir reden und wenn ich noch länger warte wird sie sich vermutlich vor mir verschliessen und sich vielleicht noch was antun. Ich bin echt hilflos könnt ihr mir helfen?

Antwort
von atzef, 7

Du hast sie auf den Psychologen verwiesen. Mehr kannst du nicht tun. Hier enden nicht nur deine Möglichkeite,sondern auch deine Verantwortung.

Sollten ihre Probleme nicht nur Pillepalle sein, braucht sie ohnehin professionelle Hilfe und nicht deine.

Antwort
von EmilElias, 10

Biete Ihr an sie zu begleiten, Ihre Eltern etc. müssen ja zunächst nichts davon erfahren.

Pass aber auf dass du nicht zu Ihrem "Psychologen" wirst, das kann ganz schnell auch für dich eine unangenehme Situation werden. 

Antwort
von Kingmaddin3, 9

Psychologen unterliegen der Schweigepflicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten