Frage von buchalter15, 32

Hi, Ich arbeite b.e. Unternehmen als Bürohilfskraft seit 2012,450€ . Ich bin Ind-Kauffrau. Darf ich Bilanzbuchhaltungskurs teilnehmen (IHK) ?

Antwort
von 007Alkl, 19




Hallo,


Prüfungsteil A ist zugelassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige kaufmännische Berufspraxis oderein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis odereine mindestens sechsjährige Berufspraxis nachweist.


Voraussetzungen zum Prüfungsteil B der Bilanzbuchhalter IHK Prüfung:  

Zum Prüfungsteil B wird zugelassen, wer den Nachweis erbringt, dass er den Prüfungsteil A innerhalb der letzten zwei Jahre abgelegt hat.

Voraussetzungen zum Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalter IHK Prüfung: 

Zum Prüfungsteil C wird zugelassen, wer die Prüfungsteile A und B erfolgreich abgelegt hat.

 

Zur geforderten Berufspraxis:

Darunter werden i. d. R. kaufmännische oder verwaltende Tätigkeiten verstanden, die vorzugsweise im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen oder in der Buchhaltung verrichtet wurden. Die vorgeschriebene Berufserfahrung muss zeitlich erst zu Beginn des ersten Prüfungsteils erfüllt sein (vgl. § 2 der Prüfungsverordnung).

An der IHK-Prüfung Interessierte, die nicht die oben angegebenen Voraussetzungen erfüllen, können ggf. trotzdem die Prüfung ablegen, wenn sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen, dass sie Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten