Frage von Legendary787, 145

Hi ich 14 Jahre habe ein Problem dass meine Eichel mit der Vorhaut verklebt ist und dass beim Orgasmuss kein Spermienerguss kommt was kann ich dagegen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Körper, Medizin, ..., 25

Servus Legendary787,

Das sind eigentlich sogar ZWEI Probleme, nicht eins - aber beide sind nicht wirklich wild :3

Ich geh mal nacheinander auf die zwei Sachen, die du genannt hast, ein - die haben ja miteinander nicht soo viel zu tun :)

Wegen deiner Verklebung:

Es ist so, dass jeder Junge mit einer verengten und verklebten Vorhaut geboren wird - das ist erstmal ein ganz normaler Zustand in der Vorhautetnwicklung und löst sich von alleine; meistens passiert das bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, auch wenn es ein bisschen länger dauern kann, das ist bei jedem Jungen verschieden :3

Bei dir hat sich diese Verklebung einfach noch nicht gelöst - das ist aber wirklich halb so schlimm. Für dich bedeutet das, dass es sich dabei nicht um eine Krankheit handelt - und damit musst du nicht zu einem Arzt und selbstverständlich auch nichts behandeln lassen :o

So eine Verklebung kann man meistens von alleine lösen - geh einfach Baden, weich deinen Penis im seifenhaltigen Badewasser gut ein und versuch immer wieder, regelmäßig deine Vorhaut von der Eichel abzulösen, indem du die Vorhaut regelmäßig zurückziehst.

So sollte sich die Verklebung relativ schnell von selbst gelöst haben - sollte das nicht reichen und dich die Verklebung arg stören, dann meld dich einfach nochmal bei mir, gibt auch etwas "radikalere" Methoden, die man ausprobieren kann :)

Wegen dem Samenerguss:

Der Samenerguss kommt bei jedem Jungen anders - bei manchen kommt er schon mit 11 oder 12 Jahren, beim anderen eben erst mit 15 oder 16 - das ist aber Beides völlig normal und völlig natürlich.

Dein Körper läuft ja noch nicht auf "Volleistung", und deine Hoden produzieren einfach noch keine Samenzellen und so weiter, deswegen kommt noch nichts (wobei die Betonung auf "noch" liegt)

Der Samenerguss kann am Anfang relativ wenig und auch durchsichtig / dünnflüssig sein - das liegt daran, dass das Sperma nicht nur aus Samenzellen aus den Hoden, sondern auch aus anderen Flüssigkeiten besteht (bspw. Sekret aus den Samenbläschen und der Prostata)

Wenn dein Körper schon diese Sekrete bildet, aber noch keine oder relativ wenige Samenzellen, dann ist der Samenerguss eher durchsichtig und dünnflüssig - wenn viele Samenzellen drin sind, kann es weiß und dickflüssiger werden.

Sperma kommt daher in vielen "Arten" - bei manchen sieht es aus wie Spucke, bei anderen wie Leim oder Kleber (also weiß und ganz dickflüssig)

Bei dir ist daher was den Samenerguss angeht in Ordnung  - mach dir keinen Stress :3

Viel "tun" kannst du nicht, da kannst du nur abwarten :o

Meiner Meinung nach brauchst du dir daher keine Gedanken zu machen :)

Versuch das jetzt einfach mal mit der Verklebung zu lösen - der Samenerguss kommt früher oder später von alleine, ohne dass ich oder du das irgendwie beeinflussen könnten :3

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach!

Lg

Kommentar von Legendary787 ,

danke für die nette und gute Antwort :D

Antwort
von Daniel26B, 55

Waschen und Sperma kann noch kommen.
Kann sein das sich bei dir halt noch keins bildet.

Kommentar von SaschaL1980 ,

Und wofür soll das Waschen gut sein bzw. was soll es bezwecken?

Antwort
von o0bellaAnna0o, 27

Geh bitte zum Urologen.

Kommentar von Legendary787 ,

Und wieso?

Kommentar von o0bellaAnna0o ,

Mit 14 dürfte sich diese Verklebung oder Verengung bereits gelöst haben, selbst daran herumzudoktoren halte ich nicht für empfehlenswert. Immerhin ist dein Penis ein ziemlich wichtiger Teil von dir und sollte auch so behandelt werden. Lass dir lieber von einem Fachmann sagen, was du tun kannst, bevor du dir versehentlich etwas zerreißt. Schließlich hat keiner hier aus der Community gesehen, worum es sich handelt, weshalb auch Diagnosen und Therapievorschläge nicht richtig sein müssen. Sieh es mal so: Mit deinem Penis wirst du für den Rest deines Lebens noch sehr viel Spaß haben, aber nur, wenn er intakt ist. Also pass gut auf ihn auf 😉

Antwort
von Gunther97, 65

Das mit der Vorhaut müsste sich langsam lösen. Du kannst ja mal in der Badewanne ganz vorsichtig versuchen, sie zurück zu schieben. Jedesmal ein bisschen mehr.

Bist du dir sicher, dass du noch keinen Samenerguss hast? Ich meine: Kommst du zum Orgasmus und es bleibt trocken?

In deinem Alter ist es eigentlich ganz normal, wenn man noch keinen Erguss hat. Manche bekommen ihn schon früher, aber der kann auch erst mit 15 kommen. Wie sieht es denn mit der übrigen Entwicklung aus? Penisgröße, Schamhaare und Stimmbruch?

Kommentar von Legendary787 ,

Danke  stimmt eigentliche den ich bin eher nicht so weit in der Entwicklung  eig sogar fast noch am Anfang da mein Penis noch keine Scharmhaare hat und nicht großartig gewachsen ist und ich noch nicht einmal einen Stimmenbruch hab 

Kommentar von Gunther97 ,

Dann ist das mit dem Samenerguss auch vollkommen normal und wird im Laufe der nächsten Jahre kommen.

Mit der Vorhaut musst du allerdings schauen, dass du die zurück bekommst. Das muss nicht sofort gehen und ja nicht mit Gewalt, aber du kannst sie ganz langsam Stück für Stück dehnen.

Es gibt auch spezielle Salben dafür, aber das Problem ist, dass Ärzte immer sehr gerne beschneiden. Das wollten sie bei mir damals auch und es hat erst grade eben jemand anders hier auf Gutefrage berichtet, dass er jetzt beschnitten wird, obwohl er es mit der Salbe ganz gut selbst hinbekommen hat.

Allerdings weiß ich nicht, ob es bei dir wirklich eine Verengung ist. Hast du das Gefühl, die Haut ist vorne nicht weit genug, um sie zurück zu schieben oder ist es doch eher noch verklebt.

Bis zu nem gewissen Alter ist so eine Verklebung nämlich auch normal und wahrscheinlich ist dein Penis einfach noch nicht so sehr entwickelt.

Antwort
von naohhhmi, 78

Papa fragen, ob ihr mal zum Kinderarzt könnt, das hört sich merkwürdig an. Wenn du das nicht willst würde ich sagen 1. waschen, 2. warten. 

Antwort
von wroar, 82

Falls die Probleme aufeinander passen, dann würde ich meinen, eine Beschneidung kann Abhilfe schaffen. 

Kommentar von SaschaL1980 ,

Eine Beschneidung bei einer Verklebung ist ja mal völliger Quatsch!

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community