Frage von Johannes1243, 87

HI ich (13) hab mir vor kurzem von meinem eigenen Geld Handy gekauft und wollte fragen ob meine Eltern mein Einverständnis Apps installieren dürfen?

Antwort
von JohnnyJayJay02, 14

Deine "Handy-Zeit" begrenzen dürfen sie, da sie bestimmen dürfen wie viel du konsumierst. Private Dinge wie Nachrichten oder Emails oder sowas in der Richtung nur mit Einverständnis.

Antwort
von Blockboy, 38

Ich würde nein sagen wenn es dein eigentum ist darf NIEMAND nichtmal die polizei eine app oder sonstwas installieren oder herunterladen also solange es von deinem geld gekauft ist und auf deinen name läuft nein wenn du niht willst

Kommentar von JohnnyJayJay02 ,

Tja so ist die Welt aber nicht.

Kommentar von Blockboy ,

was meinst du? privatsphäre ist und bleibt PRIVAT ohne verdacht oder zustimmung darf niemand an dein handy

Antwort
von TorDerSchatten, 17

Ich würde mal sagen: nein. Versehe dein Handy mit der Einstellung, daß es einen Code verlangt beim Hochfahren und wenn man es aus der Bildschirmsperre weckt. Dieser Code ist nur dir bekannt.

Dann kann niemand was installieren. Und was unerwünscht installiert wurde - na ja du wirst ja wissen, wie man das deinstalliert, oder?

Antwort
von FeeGoToCof, 51

Vielleicht ist es sinnvoll, wenn Deine Eltern entscheiden, welche Apps für Dich richtig und wichtig sind. Bist ja erst 13 Jahre alt.

Kommentar von Johannes1243 ,

sie verbieten mir ja keine Apps sondern wollen einfach welche installieren

Kommentar von FeeGoToCof ,

Ja, das habe ich schon richtig verstanden. Nur kannst Du vielleicht gar nicht ermessen, welche App für Dich richtig, welche falsch ist.

Macht dies halt zusammen!!

Kommentar von Blockboy ,

solange er altersgemäße apps in diesem falle ab 12 installiert ist da alles ok wenn er sein alter beim registrieren nicht gefälscht hat kann er auch keine anderen apps installieren

Kommentar von FeeGoToCof ,

Mag ja sein. Er ist minderjährig. Wenn seine Eltern ihm ein handy nicht erlaubt hätten, hätte er jetzt KEINES. Ganz einfach.

Antwort
von SeifenkistenBOB, 24

Das entscheidende Wort fehlt! Mit oder ohne dein Einverständnis? Mit: JA! Ohne dein Einverständnis: Nein!

Antwort
von Mimir99, 35

Das mit "deinem" Geld ist schwierig, da sie ja deine Erziehungsberechtigten sind. Wegnehmen dürften sie es dir auf jeden Fall. Aber was wollen sie denn installieren ?

Kommentar von Johannes1243 ,

So ne Zeitkontrolleapp

Kommentar von Mimir99 ,

Eine Uhr ?

Kommentar von Blockboy ,

in dem fall wäre das meiner meinung nach ok da sie ja so nur nachschauen können wann und niht was du mit deinem handy machst

Antwort
von Zeitnot, 52

Ich verstehe die Frage nicht... Ob deine Eltern dein Einverständnis brauchen, um auf deinem Handy Apps zu installieren oder wie? Da haben sie gar nichts dran zu suchen :-)

Kommentar von Johannes1243 ,

Das sage ich auch ändert die labern nur was von Erziehung

Kommentar von Zeitnot ,

Das ist dein Handy, welches du mit deinem Geld gekauft hast. Sie haben daran nichts zu suchen, das ist deine Privatsphäre. 

Kommentar von FeeGoToCof ,

Nur, wenn er es im "Taschengeldrahmen" erworben hat. Ansonsten darf er es gar nicht "kaufen".

Kommentar von Zeitnot ,

Richtig, er ist noch nicht "geschäftsfähig" und im Normalfall verkaufen Geschäfte das auch nicht ohne Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, da sie verpflichtet sind, Geräte, die ohne Einverständnis gekauft worden sind, auf Wunsch der Erziehungsberechtigten hin, wieder zurückzunehmen. 

Da ich aber hier vom Taschengeldrahmen ausgehe, ist alles in Ordnung und die Eltern haben hier nicht herumzupfuschen :-) Wegnehmen können sie es aber immer noch im Rahmen einer erzieherischen Maßnahme!

Kommentar von Mimir99 ,

Kaufen darf er es schon (theoretisch), aber der Kaufvertrag ist dann bis zur Zustimmung der Eltern schwebend unwirksam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten