Frage von Xplosionbitch, 83

Hi habe eine frage zum thema diabetes?

Also ich habe ehrlich gesagt sehr angst diabetes zu haben will und kann in nächster zeit aber keinen test machen..das wäre direkt meine erste frage was ist wenn man diabetes hat es aber nicht merkt? Also was kann passieren. Ich nehme jeden tag 1 liter wasser mit in die schule ist das schon ein anzeichen? Habe halt gehört viel trinken ist eins..wiege allerdings konstant relativ wenig für meine grösse bin allerdings auch erst 14 jahre alt und treibe viel Sport. Meine hand zittert häufig ist das evtl auch ein anzeichen? Wäre sehr über ernste Antworten erfreut;) dankeschön

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luckyzocker, 19

Also, ich würde an deiner Stelle mir eher keine Sorgen machen. Hättest du Diabetes würdest du am Tag weit mehr als 4 Liter trinken, da 1 Liter eh schon viel zu wenig ist, fällt das schon mal aus. Ausserdem würdest du pro Woche schon einige Kilo abnehemen und dich total ausgelaugt fühlen und das in etwa, als würde man eine Grippe bekommen. 

Lass deine Mutter/Vater mal deinen Atem riechen, Diabetis wird auch an einem chemischen Mundgeruch erkannt. 

Zudem würde nicht nur deine Hand sondern komplett der ganze Körper zucken, dazu kommt dann noch manchmal Kopfschmerzen, extremer Hunger und hitzegefühl/schwitzen.

Mach dir erstmal keine Sorge, aber wenn du wirklich noch Angst hast: Frag mal in der Apotheke ob du mal Blutzucker messen darfst (mindestens 3 h vorher nichts essen oder Trinken was Kohlenhydrate/Zucker enthält!) oder einen Diabetes Test kaufen kannst.


PS: wenn man Diabetes nicht behandelt, schadet der dauernde Überzucker den Organen und auch deiner Psyche. Dazu kommen dann immer wieder Unterzuckerungen, von denen du Unmächtig werden kannst (wenn du nichts isst) und danach sogar sterben könntest.

LG Patricia

Kommentar von RugbyBobbele ,

So lange man Diabetes nicht behandelt kann man nicht unterzuckern, da das nur bei einem zu großen Insulinabgabe möglich ist (deswegen als Ausgleich essen). So lange kein Insulin gespritzt wird und man dennoch isst hat man einen dauerhaften Überzucker. 

Liebe Grüße :)

Kommentar von Luckyzocker ,

Hat man nicht. Unterzuckerungen kommen am Anfang defintiv vor, wenn man lange nichts isst, denn der Körper produziert trotzdem noch eine geringe menge insulin. Wenn Diabetiker lange nichts essen, können die schließlich auch unterzuckern

Gruß zurück :)

Antwort
von Cassiopeija, 14

Ich glaube nicht, das Du Diabetes hast, aber ausschliessen kann man es auch nicht ganz.

Die einfachste Lösung wäre, zu Eurem Hausarzt zu gehen und eine Blutprobe abnehmen zu lassen. Daraus kann der Arzt von einem Labor Deinen HbA1c (Blutzuckerlangzeitwert) ermitteln und Dein Blut auf Antikörper (sind bei Typ 1 nachweisbar) testen lassen.

Wenn es ein Typ 1 Diabetes sein sollte, dann wäre es der etwas sanftere Beginn. Es kann aber auch sein, das Du auf Grund des warmen Wetters etwas mehr Durst hast und das Zittern kann eine Kreislaufschwäche sein.

Also Fazit: nicht s genaues weiss man nicht. :) Das kann nur ein Arzt ermitteln und Ferndiagnose taugen eh nichts ohne genaue Anhaltspunkte.

Was aber sicher ist, ein Typ 2 Diabetes hat mit Deinen Symptomen nichts zu tun.

Antwort
von Artus01, 14

Deine Schilderung bedeutet längst nicht daß Du eine Diabetes hast.

Du treinkst nicht übermäßig viel, 3 Liter am Tag sind im Sommer nicht ungewöhnlich. Auch das Händezittern allein deutet nicht darauf hin.

Anzeichen für Diabetes sind: Unsicherer Gang, Sehschwäche, übermäßiger Durst der auch durch trinken über längere Zeit nicht aufhört, Gewichstverlust obwohl sich das Eßverhalten nicht verändert hat.

Eine unerkannte und nicht behandelte Diabetes kann sehr schlimme Folgen haben. Erblindung und Nierenversagen sind nur einige davon.

Um Dir Sicher zu sein suche einfach Deinen Hausarzt auf und schildere ihm Deine Befürchtung.

Antwort
von katelum, 19

Hallo, ich bin Diabetiker Typ2. Solche Symtome hatte ich ehrlich gesagt noch nicht. Wie schon oben beschrieben, solltest du zum Arzt deines Vertrauens gehen und deinen Sachverhalt erzählen. Kann es vielleicht sein, daß du alergische Reaktionen auf irgendetwas hast? Nur so als Denksnstoss... da der Körper auf Alergien auch Streiche spielen kann. Wie gesagt, geh zum Doc und lass dich durchchecken. Gruss

Antwort
von RugbyBobbele, 3

An deiner Stelle würde ich mir keine Sorgen machen. Hättest du Diabetes würdest du sehr viel trinken, deutlich mehr als 1l in der Schule. Außerdem würdest du einen starken Gewichtsverlust haben und dich die ganze Zeit sehr müde und schlapp fühlen bzw. hättest auch weder Lust noch Kraft für sportliche Aktivitäten. Das Zittern ist eher ein Anzeichen für eine Hypoglykämie (Unterzuckerung), die man aber nicht haben kann, so lange man nicht weiß, dass man Diabetes hat. 

(Ich bin selbst Diabetiker)

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von Delveng, 12

@Xplosionbitch,

niemand kann bei sich selbst zweifelsfrei feststellen, ob man an Diabetis mellitus erkrankt ist.

Es ist gesund und vernünftig, täglich bis zu 3 Liter (Wasser) zu trinken. Das ist vordergründig kein Anzeichen für Diabetis.

Nur ein Arzt kann feststellen, ob ein Patient Diabetiker ist. Wichtig für die Diagnose ist der HbA1c Wert.

Bitte mache Dich im Internet kundig. Darüber gibt es sehr viele Informationen.

Antwort
von wamboss, 7

Das Gewicht hat nichts mit dem Diabetes zu tun den du meinst

Typ1 Diabetes ist der Diabetes auf den deine Beschreibung passt er hat nichts damit zu tun wie du dich ernährst oder Sport machst oder der gleichen

Typ2 Diabetes kann ich mir in deinem Alter nicht vorstellen und viel Durst ist auch kein symthom vom diab Typ2

Jedenfalls würde ich zum Artzt gehen und ihm sagen du möchtest den HbA1c messen (Langzeit Blutzucker) der Arzt wird dir je nach Ergebnis sagen was zu tun ist, aber gehe schnell zum Artzt noch So. Oder Mo den wenn du eine ketoazidose bekommst kannst du ins Koma fallen oder dich verletzten und deinem Körper ernsthaften Schaden zufügen  

Antwort
von Killerbestie, 7

Wenn du Typ 1 Diabetes hättest,würdest du das sehr deutlich merken
Bleierne Müdigkeit, Durst vs ständiges pinkeln Rennen ect pp
Denn meist hat man ja eher zu hohen blutzucker,wenn man unbehandelten Diabetes mit sich rum schleppt.

Und 1 Liter Wasser sollte man unbedingt im Laufe des schultages trinken. Im Sommer eher mehr.
Hast du mal deinen Blutdruck gecheckt? Davon können einem auch die Hände zittern.

Antwort
von Jersinia, 13

Unbehandelte Diabetes macht im Laufe der Zeit die feinen Gefäße kaputt, z. B. in den Augen.

Antwort
von redpro1310, 17

Du kannst Diabetes nicht einfach so bekommen

Kommentar von Xplosionbitch ,

Sondern?

Kommentar von Jersinia ,

Selbstverständlich kann man das.

Kommentar von Killerbestie ,

doch,natürlich kann man das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten