Frage von CengizAtsiz, 141

Hi hab mal ne frage zum Thema barfen?

so hab nen Staffbull 14 Monate alt ich Barfe schon von Anfang an er mag aber absolut keine Innereien kein blättermagen keine Pansen etc wo andere Hunde sich reinlegen würden hungert er lieber was wir auch schon versucht haben es mit muskelfleisch zu mischen aber riecht es raus und lässt es stehen aber ich weiß das er es braucht habt ihr alternativ Tipps

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 14

Erstmal welche Innereien fütterst du überhaupt ? Nur Pansen und Blättermagen?

Pansen und Blättermagen besitzen fast nix garkeine wichtigen Nährstoffe.

***weil er sich nur von muskelfleisch ernährt und Gemüse frisst er auch nicht wir gleichen es mit frischkäse und Quark***

Also das ist nicht wirklich artgerechte Rohfütterung. Und genau deswegen werden gebarfte Hunde krank; weil die Halter den Hund falsch ernähren. Deinem Hund fehlen ganz wichtige Sachen für sein Wachstum. Dein Hund ist im Wachstum und brauch wichtige Sachen wie Vitamin B12.

dein Hund sollte mindestens neben Knochen und Muskelfleisch um die 10-15 % Innereien und Organe  bekommen. 10-15 % von seiner Tagesration. Und mit Quark gleichst du mal überhaupt nichts aus.

Das ist einfach nur Futter pushen. Deswegen empfehle ich keine Rohfütterung mehr ohne, das sich die Leute gescheit belesen.

Wenn dein Hund eh kein Gemüse frisst solltest du dich mal mit dem Prey Model von auseinandersetzen.

Empfehlen kann ich dir die Facebook Gruppe "Prey Model Raw" diese hat über 6000 erfahrende Mitglieder und sie kooperiert mit der Amerikanischen Facebook Gruppe. Also ein sehr langer und guter Erfahrungsaustausch findet dort statt.

Dort füttert du viel näher an dem Rohfütterungsmodell dran. Schonmal Ratten oder Eintagsküken verfüttert? Im ganzen ? Oder Geflügel Leber? Der Hund brauch Innereien. Wenn du das bisher nur mühselig in den Hund bekommst , muss du etwas tun und finden an Innereien was dein Hund annimmt.

Kommentar von CengizAtsiz ,

ich kann es ihm ja nicht rein würgen so und das mit den Ratten usw kannste vergessen

Kommentar von Einafets2808 ,

Du barfst aber falsch und das kann richtig schwerwiegende Folgen haben, gerade für einen Hund im Wachstum.

Drum habe ich dir alternativen angeboten. Küken oder Futterratten, bekommst du gefroren zu kaufen. Entweder im Netz oder großen Zoohandlungen.

Wenn dein Hund die Rohfütterung nicht zu 100 % annimmt dann solltest du auf hochwertiges Nassfutter umstiegen.

Aber ein bisschen Muskelfleisch wo eh nix dran ist mit Quark gepanscht ist dein Hund vollkommen unterversorgt.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 27

Pansen muß nicht sein - meine bekommt da immer Durchfall davon, wenn es zu viel wird.

Nimm anstelle des Rindermagens einfach Hühner und Truthahnmägen da ist genug Faserknorpel enthalten. Der Rinderpansen gilt ja hauptsächlich wegen der Darmbakterien die dran sind als so gut für den Hund, nicht wegen dem Gewebe selbt, das kann man auch anders rein bringen.

Wenn dein Hund also keinen Pansen mag, dann lass ihn weg und füttere ab und zu einen Jogurt und/oder etwas Bierhefe.

Der Pansen selbst ist derbes Knorpelgewebe - dieses kannst du durch jeden beliebigen Knorpelstoff austauschen. Z.B. Rinderspachtel oder Kalbsknorpelnochen.

Kommentar von CengizAtsiz ,

Ja er kriegt ja auch Rinderknorpel mix ja Joghurt frisst er gerne sowie auch Käse er mag eben halt keine Innereien und Pansen und ähnliches ansonsten Rind Huhn ect frisst er ohne Probleme

Kommentar von friesennarr ,

Auf Leber würde ich aber schon achten - wie wäre es da wenn man die Leber unter das andere Fleisch mit durchwolft?

Wie gesagt der Pansen ist kein Muß, die anderen Innereien, aber schon. Man kann nicht nur mit Muskelfleisch barfen.

Frist er ganzes Huhn?

Antwort
von floppy232, 45

Hmm komische Sache, meine gehört eben zu genau denen die sich drin wälzen würde, würde sie es nicht inhalieren ^^

Schonmal andere Innereien probiert? z.B. Leber, Niere, Lunge, Euter?

Ansonsten könntest du natürlich über Zusätze die fehlenden Vitamine zuführen, aber das empfinde auch nicht nicht gerade als das gelbe vom Ei, eine andere Möglichkeit fällt zumindest jetzt nicht ein.

Kommentar von CengizAtsiz ,

ja hab ich besonders die Sachen die du aufgezählt hast rührt er absolut nicht an er würde sich viel lieber in Käse wälzen ((;

Antwort
von NoLies, 48

Das ist wirklich sehr merkwürdig. Wurde ausgeschlossen das er evtl. probleme mit den Zähnen hat und es nicht kauen kann (falls es getrocknet ist)? Sonst würde ich es evtl. mal mit getrocknetem Pansen versuchen, bzw. auch mal mit anderen nährstoff-ähnlichen Innereien.

Kommentar von CengizAtsiz ,

na er kriegt 1 mal die Woche etwas Trockenfutter das frisst er und ansonsten frisst er auch Knochen

Kommentar von CengizAtsiz ,

na er kriegt die Innereien immer frisch

Kommentar von friesennarr ,

Auch beim getrockneten Pansen sind keine lebenden Mikrodarmkulturen mehr am Leben, die den Pansen so wertvoll machen. Dann kann man es gleich bleiben lassen und anderes Bindegewebe verfüttern.

Antwort
von Josephine999, 13

Hallo,
Wir haben es so gemacht, dass wir unserem Hund das Essen hingestellt haben und wenn er es nicht gegessen hat, dann haben wir es nach 5 min weggenommen und am nächsten Tag halt wieder für 5 min hingestellt. Hat super geklappt ist aber nicht für jeden was...

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 27

hst du schon versucht den pansen zunaechst etwas gekoechelt anzubieten und dann nach und nach den garpunkt runterzufahren?

sonst faellt mit auch nix ein. stell die frage mal in einem barf forum.

Kommentar von friesennarr ,

Wenn du einen ungewaschenen Pansen kochst, dann kannst du gleich alle Arten von bindegewebsartigen Tierteilen füttern, anstatt dem Pansen. Der Pansen hat wegen der darauf siedelnden Bakterien seine hohe Wertigkeit erlangt, nicht wegen seinem Nährstoffgehalt.

Wenn ein Hund keinen Pansen mag ist das absolut kein Beinbruch - das kann man gut ersetzen.

Deshalb fressen ja viele Hunde die keinen dreckigen Pansen bekommen Pflanzenfresserkot. Da können sie diese Bakterien auch draus aufnehmen.

Kommentar von inicio ,

das soll ja kein dauerzustand sein. nur hunde, die vorher nur trockenfutter oder doesenfutter bekamen. scheuen ab uns zu "rohe ware"..wenn man dann kurze zeit etas geekochelt/gedeunstet anbietet und innerhalb kurzer zeit immer roher anbietet, wird es oft klappen.

Antwort
von MrHilfestellung, 56

Wie kommst du darauf, dass er es braucht?

Kommentar von NoLies ,

Weil das Barfen (Biologisch Artgerechte Roh Fütterung) auf dem Prinzip von der Wolfs-ernährung basiert. Wölfe essen nicht nur Fleisch sondern auch innereien - deswegen gehören zu einem ausgewogenen und gesundem Barf-plan auch Innereien.

Kommentar von friesennarr ,

Innereien ja, aber ganz spezifisch Pansen muß nicht sein. Wie ich in meiner Antwort bereits erwähnt habe ist der Pansen ein recht faserreiches knorpelähnliches Gewebe, welches im Körper eines Beutetieres öfter vorkommt (in allen Knorpelanteilen und Bindegewebe) - daher braucht es den Pansen als Futtermittel nicht unbedingt. Was den Pansen viel wert macht sind die Darmkulturen die bei ungewaschenem Pansen noch dran sind.

Ein gesunder und ausgewogener Barf Plan enthält nicht notwendigerweise Pansen.

Kommentar von CengizAtsiz ,

weil er sich nur von muskelfleisch ernährt und Gemüse frisst er auch nicht wir gleichen es mit frischkäse und Quark aus naja ist kein direkter Ausgleich aber in den Innereien sind auch Nährstoffe die nicht im muskelfleisch enthalten sind

Kommentar von friesennarr ,

Leber, Niere, Euter, Lunge und Milz sind durchaus Innereien, die dein Hund wenigstens ein bis zwei mal die Woche fressen sollte sonst fehlen die ganzen Fettlöslichen Vitamine und du mußt sie künstlich wider zusetzen.

In Frischkäse und Quark ist das nicht enthalten.

Kommentar von CengizAtsiz ,

Ja ich weiß aber es könnte tagelang da stehen und er würde es nicht fressen selbst wenn er Riesen Hunger hätte hab alles schon probiert

Kommentar von eggenberg1 ,

cengiz  kapierste  es  nicht, oder willst  wieder nur diskutieren --  du mußt  für  die nichtgefressenen innereien einen ausgleich finden kurz und knapp !!!----.also  kauf  für den hund  ergänzungstoffe  -nicht  das wahre -aber  es muß halt sein .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten