Frage von MisterPebbles, 40

Hi gutefrage.net forum ich hätte eine frage zu meiner zusammengestellten hardware könnte da kompatibilitätsprobleme auftreten?

Hier ist die Hardware ( noch nicht gekauft ) und ich wollte fragen ob hier kompatibilitätsprobleme auftreten könnten

Intel Core i5 6600 (habe nicht vor zu overclocken)

Sapphire AMD R9 Fury X

Seagate 1000GB Desktop

8GB Crucial Balistix Sport DDR4

MSI Z170A SLI PLUS DDR4

700 Watt be quiet 80+ Bronze

und das alles in einem Be quiet silent base 800

Vielen Dank im vorraus!

Antwort
von SimonDimon, 37

Nein :) Sieht sehr gut aus. Aber ich würde an deiner Stelle lieber eine gtx 980Ti nehmen.... Im High-end Gaming Bereich ist Nvidia amd meist vorraus. Außerdem nur ein 600 Watt Netzteil, wenn du nicht OCn willst. Trotzdem würde ich den i5 6600k nehmen, da der einen höheren Grundtakt hat. Und du sowieso ein Z170er Mainboard, was zum Übertakten ist nimmst. Angenommen der Prozessor ist irgendwann zu schlecht kannst du ihn immernoch übertakten und musst keinen komplett neuen nehmen.

Und hast du schon eine SSD? Wenn nein würde ich an deiner Stelle auf jedenfall eine nehmen... Eine SSD ist heutzutage echt standart und auch nicht mehr teuer.

Ansonsten passt alles :) LG

Kommentar von MisterPebbles ,

Ich würde auch eine SSD nehmen aber ich habe ein budget was ich ein halte muss und deswegen auch nur der 6600 und Vielen Dank

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Eine SSD ist kein muss. Und in 4 Jahren holt man sich lieber einen neuen Prozessor als zu übertakten.

Kommentar von SimonDimon ,

Wenn ich die Möglichkeit habe zu sparen spare ich lieber... Warum Geld ausm Fenster schmeißen, wenn die cpu übertaktet noch nen halbes Jahr/Jahr länger hält?

Antwort
von ErzmagierSkyrim, 36

Nein da sind keine Kompatibilitätsprobleme.
Das Gehäuse ist gut gewählt.
Der Arbeitsspeicher passend zum Mainboard und er hat ein gutes P\L-Verhältnis.
Der Prozessor ist auch gut gewählt und ebenfalls passend zum Mainboard.
Das Mainboard ist Zukunftssicher und gut.
Die Festplatte groß genug, nur wie hoch hoch sind die rpm\\u\min. Eine SSD für ist zwar kein muss, aber netter Luxus.
Beim Netzteil wäre die genaue Bezeichnung vonnöten, aber von det Watt-Anzahl reicht dies.
Und zur Grafikkarte: Ich weiß nicht was du mit dem "Monster" vor hast, aber im Gaming Bereich lohnt sich in !dem! Preis Bereich keine AMD-Grafikkarte.
Bei Video\Bildbearbeitung und\oder Rendring sollen AMD Karten, auch in dem Preis Bereich richtig gut sein. Leider kenne ich mich in diesem Bereich nicht so auch, deswegen auch das "soll". Also freue dich auf die vielen anderen Antworten, achte vor allem auf die Experten wie roboboy; Inquisitivus, sgt119.

Kommentar von MisterPebbles ,

Das Netzteil ist ein Be quiet 700 watt L8 Pure Power 80+ Bronze

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Okay das sollte reichen.

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Ach und, was ist jetzt, Gaming oder Rendering?

Kommentar von MisterPebbles ,

Gaming. Wie Spiele The Witcher 3 auf einem 1920x1080 monitor mit auflösungen auf ultra und sollte flüssig laufen.

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Okay, aber eine 980ti für FHD???!!!???!!!. Aber ich schätze mal du hast ein 144hz Bildschirm mit 0,0001s Reaktionszeit. Allgemein dass ich dies unsinnig finde, für spiele die keine Shooter sind, braucht man keine 144 Bilder in der Sekunde. Ich spiele mit einer R9 290x (fx6300) Witchert III auf Ultra mit ca. 60FPS, aber nie unter 50FPS. Eine GTX 970 oder eine R9 390 reicht da völlig.

Antwort
von Frvrmx, 9

Den i5 mit dem xeon e3 1231 v3 tauschen, und vielleicht zu 16gb RAM greifen.

Kommentar von MisterPebbles ,

Wieso würdest du empfehlen den Xeon e3 zu nehmen ? 

Kommentar von Frvrmx ,

weil der generell mehr Leistung hat, nur zum Zicken merkst du nur einen minimalen Unterschied, aber z.b. Beim Rendern etc ist der xeon besser

Kommentar von Frvrmx ,

zocken *

Antwort
von TechNox13, 19

Die einzige empfehlung an dich ist eine 980ti die ist um weiten besser

Kommentar von MisterPebbles ,

Und welches model der 980 ti ich habe die inno3d im auge ist das denn eine gute wahl im gegensatz zu modellen wie Asus MSI Gigabyte und wie sie alle heissen. ?

Kommentar von TechNox13 ,

das ist alles die gleiche Karte. die von MSI ist sehr gut, gleiches gilt für die von asus und für die von Gigabyte. das ist im Endeffekt immer nur ein anderer kühler und ein anderes design. der kühler kühlt immer gleich, vllt mal ein wenig leiser mal lauter... im höheren preisbereich ( evga kingpin, msi lightning) sind das dann wirklich Karten die viel teurer sind aber für den normalen Verbraucher, solange du nicht auf 1400Mhz+ übertakten willst keinen unterschied machen. die haben dann sowas wie einen triplebios noch einen dritten 6pin Anschluss und so was. ich entscheide so etwas immer nach design. die inno3d Karte sieht auch wirklich sehr gut aus.

Kommentar von MisterPebbles ,

Und das Set up mit einer inno3d 980ti kommen da dann auch keine Probleme auf ?

Kommentar von TechNox13 ,

nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community