Hi, gibt es tatsächlich Monsterspinnen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r MariaMeyer91,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene Webseiten zu bewerben oder kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht und der Account gesperrt.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Nein gibt es nicht. Erstens gibt es auf dem ganzen Planeten keine Monsterspinnen.

Es gibt größere boden- oder baumbewohnende Vogelspinnen, die eine max. Beinspannweite von ca. 30 cm haben. Das macht sie aber nicht zu Monstern.

All diese tropischen Spinnen benötigen Wärme und vertragen keinen Frost. Sollten sie bei uns ausgesetzt oder "eingeschleppt" werden, würden sie im Spätherbst bis Frühjahr erfroren sein, da dies in ihrem natürlichen Habitat nicht vorgesehen ist.

Unsere einheimischen Spinnen sind teilweise mehrjährig und können überwintern. Sie haben zuckerartige Moleküle in ihrer Körperflüssigkeit, die als natürliches Frostschutzmittel dienen.

Wirklich große Spinnen sind die Huntsmen Spiders in Australien und die Theraphosa blondi - aber eben nicht in freier Wildbahn in Deutschland


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Totaler Quatsch! Die Winkelspinne Tegenaria atrica ist die größte heimische Spinne mit bis zu 10 cm Spannweite. Gelegentlich wandern Winkelspinnen aus den Mittelmeerländern ein, die größer werden können, ich hatte mal eine im Haus...Puh! Der Körper ist gleich groß, die Beine aber deutlich länger.

Entlaufene Vogelspinnen halte ich für ein Märchen. Den allermeisten Vogelspinnen ist es hierzulande auch im Hochsommer zu kalt, so daß sie in der ersten Nacht im Freien erfrieren. Vogelspinnen kann man in Deutschland nur im beheizten Terrarium halten. Die einzige heimische Vogelspinnenart, die Tapezierspinne, ist dagegen beileibe kein Monster, sonder eher klein, aber auch sehr selten.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein gibt es nicht. Falls du bei uns eine ziemlich große schwarze oder braune Spinne gesehen hast war es mit Sicherheit eine große Winkelspinne. Die können bis zu 10 cm Beinspannweite haben und imposant wirken aber für Menschen sind sie harmlos.  Vielleicht auch eine Wolfspinne. Auch sie sind harmlos.  und so was wie 2 Meter oder 10 Meter spinnen gibt es nicht und wird es nie geben.  Spinnen atmen wie Insekten mit Hilfe von Tracheen die nur über winzige Distanzen funktionieren . Ab einer Gewissen Größe würden sie ersticken. Und auch ihr Außenskelett begrenzt ihre Größe.  Eine zwei Meter Spinne würde ersticken und unter ihrem Gewicht brechen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur in drittklassigen C-Horror-Movies.

Über Arack Attack hab ich mich fast totgelacht XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.. für viele ist ein Weberknecht, eigentlich keine Spinne, auch ein Monster. Wenn Du die im Video meinst, warum nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die größte Spinne hat von Bein zu Bein 30cm. Allerdings nicht bei uns.

Normale Hausspinnen in Deutschland haben nen Durchmesser von ca. 5 cm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung