Frage von DerTastatur, 13

Hi es ist wegen meinem Klavierunterricht?

Also ich spiele jetzt seid 4 Jahren Klavier ist auch egal.Mein Klavierlehrer, den ich erst seit ungefähr 2 Monaten habe ist sehr gewöhnungsbedürftig.Er lacht, wenn man Fehler macht oder er ist sehr schnell sauer.
Mein Problem ist jetzt aber, dass ich 2 Lieder aufhatte und nur 1 davon richtig kann und bei dem anderen ist der irgendwie "der Wurm drin" ich hab es geübt und bekomme es einfach nicht hin, obwohl es von den Noten nicht schwierig ist (Türkischer Marsch).
Also was würdet ihr zu eurem gewöhnungsbedürfigem Klavierlehrer sagen, der sehr schnell sauer wird, dass ihr das Lied nicht "könntet"?

Danke an alle Antworten!

Antwort
von geronimobosch, 11

Da würde ich mir ernsthaft überlegen, den Klavierlehrer zu wechseln. Dass er sauer wird, wenn Du Fehler machst, kann ja wohl nicht sein, da hat er anscheinend seinen Beruf verfehlt. Es ist völlig normal, dass Schüler auch mal Fehler machen, darüber müsste er sich eigentlich im Klaren sein und damit umgehen können. Und, dass er Dich auslacht geht auch überhaupt nicht, was ist das für ein Lehrer??? Außerdem fühlst Du Dich doch, wie es scheint, auch nicht wirklich wohl bei ihm, wenn Du Dir schon überlegen musst, wie Du Dich ihm rechtfertigst, weil Du ein Stück noch nicht so gut kannst.

Kommentar von DerTastatur ,

Das Problem ist, dass ich schon 3 mA gewechselt habe 😫

Kommentar von geronimobosch ,

Waren die vorigen Lehrer alle so komisch drauf? Also, wenn es Dir finanziell keine Umstände oder Komplikationen bereitet, kannst Du ja noch einmal wechseln. Und gute Lehrer finden ja normalerweise recht schnell heraus, auf welchem Level Du bist und können Dir dementsprechend Material heraus suchen.

Antwort
von sarahtom91, 10

Ich würde sagen, ob er dir das Lied bitte nochmal vorspielen kann. Du weißt zwar, es ist nicht schwer, aber (ehrlich sein) "es ist irgendwie der Wurm drin" und du bekommst es einfach nicht hin. Vielleicht will er dann zwar, dass du es vorspielst, aber er weiß es ja dann. LG 

Antwort
von KlavierPeter, 6

Vorab muss ich mitteilen, dass ich selbst Klavierlehrer bin. Und das seit 30 Jahren und nach einem musikpädagogischem Fachstudium. Als erstes würde ich an deiner Stelle mit dem Klavierlehrer reden. Du solltest ihm mitteilen was dir an seinem Unterrichtsstil nicht gefällt und was dich belastet. Wenn er ein guter Pädagoge ist, wird er darauf eingehen, seine Verhaltensweisen erklären und seinerseits Vorschläge machen. Natürlich kommt es darauf an, ob du schon in einem Alter bist, in dem du dich traust ihn darauf anzusprechen. Wenn du dich nicht traust, solltest du mit deinen Eltern darüber reden. Sie können das auch übernehmen. Zu deinem Stück: Mozarts Rondo Alla turca ist - richtig gespielt - ein sehr schweres Stück. Viele spielen deshalb nur den Anfangsteil und streiken schon bei der ersten Oktavstelle. Also "Hut ab" vor deinem Mut, das Werk nach 4 Jahren Klavier zu spielen.

Antwort
von Kristallauge300, 8

Vielleicht sagst du ihm, dass du keine Zeit hattest es zu üben (vielleicht wär das gelogen, aber immernoch besser, als wenn er total sauer wird)
Viel Glück
Lg Kristallauge

Antwort
von Kantisator, 6

Also erstmal Respekt,

du bist offensichtlich ein sehr verbissener Spieler. Ich hatte auch mal so eine Situation. So oder so es wird mit so einem Lehrer nicht einfach sein, du must es so tun dass es dir Leid tutaber du es dass naechste mal besser machen wirst.

Dies ist bloss eine Art Gundgeruesst du must es noch an die Situation anpassen.

Antwort
von Tampolano, 9

Sag das du viel schul stress hattest

Mach auf die harte tur wenn er sagt er sehe das nicht ein dann mach ihm klar das du übst wenn du zeit hast und er das zu aktzeptieren hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community