Frage von Simonfragtjetzt, 52

Hi ab wie viel Kapital kann man ein Aktiendepots errichten?

Hi es geht darum, dass ich gerne als Student mit kleinen Mikrofinanzen Handel würde aber nicht weiß ob es einen Mindestbetrag gibt oder wie es mit den Gebühren aussieht... also Tradinggebühren sind ja iwie klar. meine nun aber wegen den Grundgebühren und ob mir einer einen Tipp geben kann wie ich gut als armer Student Geld dort dann anlegen kann, danke

ach und es muss auf jeden Fall international sein... bin nicht an rein deutschen Handel interessiert mehr an dem mit z.B. Ländern der 3 Welt und co...

danke für die Hilfe

Antwort
von AlexChristo, 16

Handle am besten erstmal mit einem Demo-Konto. Da kannst du schauen, ob das aufgeht, was du dir vorstellst.

Antwort
von Messkreisfehler, 43

Als "armer Student" würde ich komplett die Finger davon lassen, auch bei Aktien im Cent Bereich musst Du genügend Geld investieren um im besten Fall überhaupt die Gebühren rauszubekommen.

Kommentar von Simonfragtjetzt ,

Also ich weiß wollte nur damit sagen, dass ich nicht bereit bin 1000€ oder mehr zu investieren geht eher mehr so um etwas zwischen 20-50€ um ein wenig Erfahrungen zu sammeln und wie hoch sind denn so z.B. Gebühren?

Kommentar von Messkreisfehler ,

20-50 Euro kannste komplett vergessen, wie noch genau die Kosten sind hängt vom Depot ab. Mit gut 25 Euro pro Trade kannste aber rechnen.

Antwort
von ArminSchmitz, 15

Banken wie die ING-Diba bieten ein kostenloses Depot ohne Mindestdepotbestand.

Man kann über die auch an ausländischen Börsen handeln. Allerdings schwebt Dir offenbar Handel an ziemlich exotischen Börsen vor und das dürfte nur bei wenigen Anbietern überhaupt möglich.

Was soll denn im übrigen "Mikrofinanzen Handel" sein? Das sind keine an irgendeiner Börse gehandelte Anteilsscheine. Was bringt Dir denn da überhaupt ein Aktiendepot?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten