Hi :) Was kann ich denn in meiner Bewerbung als "Besondere Interessen" schreiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie schon andere geschrieben haben, macht es nur Sinn, Interessen zu nennen, die zum Beruf passen.

Letztendlich willst Du dich mit Deiner Bewerbung von anderen Mitbewerber abheben, so dass es hier immer sinnvoll ist, "besondere" Hobbies zu benennen, die nicht jeder aufzählt.

Im Bereich Physiotherapie kann Sport grundsätzlich ein "sinnvolles" Hobby sein, allerdings sollte darauf geachtet werden, dass es sich nicht um sogenannte Risikosportarten handelt.

Angenommen, Du gibst als Hobby Klettern, oder Skifahren an, dann besteht für dich immer ein gewisses Verletzungsrisiko, was wiederum bedeutet, dass dein Arbeitgeber mit einem Krankheitsausfall rechnen muss.

Ansonsten sind Hobbys sinnvoll, bei denen Du mit anderen Menschen in Kontakt kommst. Hier könnte beispielsweise eine ehrenamtliche Arbeit in einem Verein genannt werden.

Es gilt hier aber: Nur Hobbys angeben, die Du tatsächlich hast. Lügen solltest Du hier nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Hobbys (= das was man regelmäßig ausübt) und Interessen ( = das, wofür man sich interessiert) sind zwei verschieden Dinge im Lebenslauf, und sind freiwillige Angaben, die dem Personaler ermöglichen, etwas über die Person hinter der Bewerbung, zu erfahren

Das ist dann oft ein guter Anknüpfungspunkt im Gespräch..... und wie "ChristianLE" schon richtig geschrieben hat, sagen diese Interessen und / oder Hobbies auch etwas über den Bewerber aus: Klettern = risikobehaftet, Schach = Analysefähigkeit, Reisen = weltoffen, Mannschaftssportarten wie Fußball, Handball, Basketball = sportlich und teamfähig etc......

Wenn man (als angehender Physiotherapeut) zum Beispiel gerne liest und auch gerne speziell medizinische Literatur, dann kann man zum Beispiel auch als Hobby Lesen und als besonderes Interesse medizinische Themen, Anatomie oder Ähnliches erwähnen..... aber nur, wenn das auch stimmt....sonst wirkt es wie anbiedern und wird schnell im Gespräch entlarvt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab mal in einem personalbüro gearbeitet ( und habe dadurch einige bewerbungen zu lesen bekommen)

der punkt "besondere interessen" sollte wirklich nur dann erwähnt werden, wenn er relevant ist für den beruf... und vermeide hier lügen und übertreibungen

gerade bei physiotherapeuten ist die angabe schwer..sport sehe ich auch als einziges interesse was hier passen würde, aber wirkich nur, wen dem auch so ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von me2312la
27.04.2016, 14:28

hab mir gerade ein paar sachen durchgelesen... um gottes willen,vermeide sowas wie lesen und musik...das schreibt wirklich jeder und ist für eine physiotherapeutin total unsinnig-das ist vielleicht ein hobby und interessiert den potentiellen arbeitgeber nicht

als besonderes interesse ist auch: kontakt mit menschen nicht ratsam...sowas schreibst du in den fließtext, dass du gern mit und für menschen arbeitetest..alles andere klingt nach stalker und partymäuschen...

1

Hängt natürlich von dir ab ;) Wenn du Sport machst, dann solltest du das auch schreiben. Ansonsten kannst du auch Menschenkontakt schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



Ich möchte eine Ausbildung zum Physiotherapeuten machen und soll meine "Besonderen Interessen" angeben. 




Wo sollst du diese Angaben denn machen: im Lebenslauf, im Anschreiben, in einem Online-Formular?


Wenn du keine besonderen Interessen hast, dann ist das eben so und ist kein Beinbruch.


Davor, sich irgendeine Tätigkeit auszudenken, die sich gut anhört, kann ich nur ausdrücklich warnen.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hobbies. Was machst du so außerhalb der Schule?

Musik machen, Fußball,.... Musst du wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport?

Fitness

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lesen kommt immer gut an :D so fern das auch stimmt :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?