Frage von Sbrettel68, 29

Hi, Stimmt es , dass man mit einem Notendurchschnitt von 3,6 in der Probezeit der Ausbildung zur Krankenpflege in der Asklepios rausfliegt?

Meine Tochter befindet sich gerade in Ausbildung zur Krankenpflegerin . Sie ist noch in der Probezeit und hat Angst , wegen des Notendurchschnitts rauszufliegen. Kann mir jemand Rat geben. Hat jemand schon Erfahrung mit der Ausbildung in der Asklepios HH

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillkroete1994, 18

In einer Ausbildung sind schlechte Schul Noten kein zulässiger Kündigungsgrund. In Zumindest nicht ohne vorherige Abmahnungen .

In der Probezeit sieht das anders aus .. jedoch könnten da zisch Gründe dazu führen wenn man ihre Tochter auf dem Kicker hat .

Ich denke nicht das man jemanden Kündigt wenn sie/er gute Praktische Leistungen erzielt .. in der Schule aber nicht so stark ist .

Daran lässt sich arbeiten .

Persönliche Erfahrung habe ich mit dem Betrieb nicht . Haben das Thema nur zisch mal in PoWi durch gekaut .

Kommentar von Sbrettel68 ,

Danke für deine rasche Antwort . Nein , auf dem Kieker haben sie sie nicht. Sie hat nur Angst, weil irgendwer das mit dem Durchschnitt erzählt hat. Im Krankenhaus war die bisher gut und auch fleißig . Na da hilft wohl bloß erstmal abwarten und weiter kämpfen😊

Antwort
von Kapodaster, 14

Ich kenne die Klinik nicht. Aber wir sind uns einig, dass das kein guter Notendruchschnitt ist.

Da hilft nur eins: Ursachen finden und besser werden!

Kommentar von Sbrettel68 ,

Ja das ist auch meine Meinung. Sie hat ja auch von Anfang an gewusst, dass es eine schwere Ausbildung ist. Also ...weiter büffeln🤗

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten