Frage von UnicatHD, 66

Hi Ich bekomme bald Kaninchen :-) und will ein Gehege im Garten einrichten, welche Stelle ist dafür am besten geeignet?

Welche Stelle im Garten ist am besten für ein Kaninchengehege geeignet (schattig,trocken...) ???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 47

Hallo, 

schön, dass du dich vorher informierst. :) 

ich würde eine Stelle raus suchen, wo sie Schatten und etwas Sonne haben. Der Schatten sollte von einer Hecke, Baum, Felsen o.Ä stammen. In künstlich erzeugten Schatten wie z.B durch Planen und Schirme staut sich nämlich Hitze. Im Schatten sollte dann auch die Schutzhütte stehen. 

Alles Weitere findest du auf Kaninchenwiese.de :) 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von luisa0501, 7

Ein schattiges,wetterfestes Plätzchen;)Aber am besten nicht unter einem Baum,falls es mal zu einem Blitzeinschlag kommt😁😉

Antwort
von Hellofromme911, 37

Hey:)

Also wo ich früher Kaninchen hatte,hben wir ihnen selbst ein Gehege gebaut.Wir haben es so gamacht dass eine Hälfte im Schatten ist und die andere Hälfte in der Sonne ist.Weil wenn es mal sehr heiß ist,können sie ja in den Schatten gehen.

Wenn aber so eine Möglichkeit nicht besteht,halb Sonne, halb Schatten. Würde ich es lieber in schatten stellen.Und wenns warm ist sie einfach mal rauslassen und rumm hoppeln lassen.

Viel Spaß mit deinen Tieren!

Antwort
von asksandanswer, 31

Ich denke im Hochsommer mögen es Kanninchen gerne schattig weil sie sonst unter ihrem dicken Fell so schwitzen. Im Winter sollten sie es hingen kuschlig warm haben. Daher eignet sich eine Garage auch gut.

Kommentar von Bitterkraut ,

Kaninchen leben tagsüber in ihren Erdhöhlen, da ist es Sommer kühl und im Winter warm im Vergleich zur Lufttemperatur draußen.

Fell, auch Kaninchenfell isoliert auch gegen Hitze, aber wie gesagt, Kaninchen kommen erst abend aus ihren Bauen, wenn sie einen haben, sie sind dämmerungs- und nachtaktiv. Das gilt auch für Zuchtkaninchen, nicht nur für Wildkaninchen.

Kommentar von VanyVeggie ,

Kaninchen halten durch ihr Fell Minusgrade aus (bis auf einzelne überzüchtete Rassen wegen mangelnder Unterwolle). Sie können also ganzjährig draussen leben. Man sollte sie nicht hin und her setzen. Das ist für ein revierbezogenes Tier Stress. 

Schwitzen können Kaninchen übrigens nicht. Sie gleichen Temperaturen über ihre Ohren aus. 

Antwort
von amygdalan, 43

Der perfekte Platz für ein Kanichen-Gehege draußen ist:

- trocken, genau, und schattig, damit sich die Tiere zurückziehen können

- es macht aber nichts, wenn auch in eine Ecke die Sonne scheint

- das Gehege ist ausbruchsicher und einbruchsicher! Das bedeutet: Achte darauf, dass es auch von oben geschützt ist. Je nach Wohnlage kann es sein, dass sich andere Wildtiere und -vögel für die Kaninchen interessieren.

Viel Spaß!

Antwort
von chrismagic, 30

Ja bitte unbedingt eher schattig. Stell dir vor du musst den ganzen Tag in der prallen Sonne rumliegen. Wenn kein Schatten vorhanden ist, dann mit Sonnenschirmen etc nachhelfen. Und bitte auch trocken sonst schimmelt das ganze zeug. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community