Frage von GawithApricot, 77

hi gibt es eine verbindung für ein 15mm kupfer oder edelstahl rohr bei der der Quwerschnitt kein bisschen verändert wird?

also ich weiß das die frage sehr komisch ist aber egal ich bin gerade am basteln und brauche ein 15mm rohr das am ende mit einem stopfen flachdichtend verschlossen werden kann. ich dachte erst an einen pesslitting mit verschraubung aber beim pressen ändert sich ja bekanntlich der Quwerschnitt jetzt dachte ich zum beispiel an eine klemmring verschraubung aber ich weiß leider nicht wie diese von innen genau außsehen

http://www.ebay.de/itm/Klemmringverschraubung-MS-blank-Kupferrohr-Solar-Klemmver...

noch zum verständniss: durch das rohr soll am ende ein kolben gleiten der auf dem stopfen aufprallt daher muss der kolben durch den übergang passen was bedeutet das der durchgang im übergang Ø12mmsein muss.
es sollte wieder zu öffnen sein.

ich weiß dass das sehr komplieziert ist falls jemand nützliche tipps hat bitte antworten schonmal danke und MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jurgensnuppy, 28

Hallo, "Simplex Klemmverschraubungen" drücken das Rohr nicht zusammen. Google mal ob es für dich geeignet ist.

Gibt es im Saniärhandel.

LG

Antwort
von catweasel66, 53

15mm kupferrohr und dann mit nem endstück zulöten

Kommentar von GawithApricot ,

hi

hab ich leder vergessen dazu zu schreiben soll zur reinigung zu öffnen sein

danke trozdem für die antwort

Kommentar von DietmarBakel ,

Danke für diesen entscheidenden Hinweis. 

Antwort
von Skinman, 15

Besorg dir eine kleine Hobby-Drehmaschine, dann kannst du dir das alles exakt so herstellen, wie du's brauchst.

Beispielsweise das Rohr hinten mit einem Senker auf 5mm konisch aufweiten, dahinter ein Außengewinde reinpohren und den passenden Stopfen aus dem Vollen drehen. (Oder gleich eine herkömmliche Senkkopfschraube nehmen.)

Oder auch auf das andere Ende jedes beliebige Gewinde machen und selbst eine entsprechende Muffe anfertigen. Oder einfach eine passende Verbindungsmutter als Muffe missbrauchen.

Oder du suchst dir jemanden, der schon so eine Maschine hat und damit umgehen kann, was wesentlich billiger wird und schneller geht. Dort etwa:

http://forum.zerspanungsbude.net/

Allerdings solltest du dort dann dein Vorhaben beziehungsweise die benötigten Teile noch etwas besser verständlich beschreiben. Idealerweise vielleicht kurz eben ein kleines Modell in Sketchup anlegen zur Verdeutlichung.

Antwort
von Asardec, 17

Quetschverschraubungen wie in deinem Link werden nicht funktionieren, da hier der Querschnitt verengt wird.

Eine mögliche Lösung wären Steckverbinder. Anbei mal ein Link zu einer Steckkappe, welche eine Lösbare Verbindung hat. Selbe gibt es auch als Muffe:

http://de.rs-online.com/web/p/steckfittings-messing-kupfer/7126742/ 

Solche Fittinge kann man auch in einigen Baumärkten finden. Zu beachten ist hierbei nur, das diese für gewöhnlich nicht wirklich für einen Versorgungsdruck von mehr als 10 bar geeignet sind, fals dies für dich entscheidend wäre. 

Antwort
von hauseltr, 52

Ich meine, bei Kupferrohren verändert sich bei Lötfittingen der Durchmesser nicht.

Kommentar von GawithApricot ,

das ist zwar eine passende antwort aber du hast leider die beschreibung zur frage nicht gelesen  das hilft mir leider nicht

Antwort
von DietmarBakel, 37

Hi,

habe gerade Deinen Kommentar zu "haseltr" gelesen. Ich hätte genau so wie er geantwortet. 

Was verstehen wir da nicht ???

Geht es um die Endkappe ?

Kommentar von GawithApricot ,

hallo

ja die endkappe würde an und für sich funktionieren aber ich brauche eher etwas wie eine verschraubung die flachdichtend ist  damit ich es auch öffnen kann

trozem danke für die antwort

Kommentar von DietmarBakel ,

Was meinst Du mit flachdichtend ?

Nimm ein Rotguss-Übergangsnippel mit Außengewinde (für 15 mm Kupfer). Den Nippel lötest Du auf Dein Rohrende. 

Und dann schraubst Du eine Rotguss-Kappe darauf.

Das ist dicht und wieder öffenbar.

Dein Kolben stößt gegen die Kappe und gut iss - oder ?

Kommentar von catweasel66 ,

das wäre auch die 2. variante bei mir geworden. warst leider schneller :-)

Kommentar von DietmarBakel ,

Schneller ist nicht besser. Wer weiß was dabei heraus kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community