Frage von zappata10, 153

Ziehen, Brennen im linken Brust, Arm. kommen die von Rücken-Verspannungen?

Hi, bin 21 Jahre, nicht raucher, nicht übergewichtig und habe seit Monaten ein Ziehen, Brennen und Schmerzen (nicht dumpf, mehr durch das plötzliche Ziehen verursacht) im linken Brust, Arm, auch am oberen Rücken habe ich stellen die sehr weh tun wenn ich mal leicht reindrücke. irgendwie auch am Bauch unter dem Brustbein und unter dem Brustwarze (ein daumen breit da runter) hab ich dieses ziehen. 

wenn ich meine linke Hand anstrenge dann hab ich auch dumpfes Schmerzen im linken Oberarm und wenn ich auch auf meinem rechten Ellbogen sitzend lieg hab ich es auch. wenn ich meinen arm nach links ausstrecken als würde ich nach irgendwas weites greifen, hab ich so ein Pfaden im ganzen arm ziehen.

Das erste mal mit brennen hat es angefangen, wo ich mit meinem freund paddeln war. habe sehr schnell gepaddelt besonders mit dem linken arm und 2 tage danach habe ich dieses brennen im oberen brust. nach KH, EKG gemacht auffällig auf Hinterwand-infarkt aber im Blut nichts. War beim Kardiologen alles in Ordnung. mehrmals blutabnahme alles ok nur das EKG ist komisch und auffällig. der Kardiologe hat gesagt kann sich wieder legen oder bleibt für immer so . ???

war beim Orthopäden, hat mir was eingerenkt im mittleren Rückenbereich und hat gesagt,dass das ganze vom rücken-Verspannungen kommen.

Atemprobleme hab ich nicht aber es fühlt sich alles komisch an, vl. auch wegen der Angst dass etwas mit dem Herz nicht stimmt.

Schwindel, Sehstörungen manchmal, irgendetwas im hals, Rückenschmerzen, auch Nacken bisschen und strahlt im Hinterkopf, beim niesen spannt sich ein Bauchmuskel an, tut höllisch weh und muss mich dehnen bis wieder sich entspannt. und manchmal so ein Gefühl als würde man seine große Liebe sehen, so als würde das Herz rausspringen wollen durch den Mund.

Also alles hat nach 2 Tagen nach Paddeln angefangen.

irgendwelche Ideen was das sein könnte? können Verspannungen so viel auswirken?

Antwort
von ppatriks, 151

Also ich hatte zum Beispiel auch ein stechen in der Linken Brust gehabt. (19) und wie sich herausstellte war mein Rücken so unterainiert durch permanentes sitzen das dieses stechen entsteht.

Einmal hatte ich es mir einrenken lassen. Mach am besten ein Termin beim Orthopäden, der wird nämlich Physiotherapie dir verschreiben. Das hatte mir persönlich geholfen.

Gute Besserung

Kommentar von zappata10 ,

Danke für die Antwort.

War schon beim Orthopäden, hat was eingerenkt im mittleren Rückenbereich, hat gesagt hast Blockaden, Verspannungen die wenn ich mal kurz angreift schon weh tun (linksseitig), vom herz kann es Gauch ich nicht sein, da ich beim Kardiologen war, obwohl das ekg auffällig ist sieht man nichts im Blut. mehrmals blutabnahme aber alles ok. bin auch im letzten Jahr ziemlich viel vorm PC gesessen. hab aber auch manchmal Schwindel oder mehr Sehstörungen. Physio hab ich erst in 2 Wochen einen Termin.

Kommentar von ppatriks ,

Ja bei mir genau so. War auch vorher beim Kardiologen und war alles ok.

Es war bei mir so das der Rücken nicht alles halten konnte wodurch die Muskeln unter der Brust und zwischen den Rippen sich überanstrengt hatte, was die schmerz Ursache war.

Muss man ebend viel Rückensport und bauchtraining machen.

Am besten ist natürlich wenn man Physiotherapie verschrieben bekommt.

Das hat mir sehr geholfen.

Kommentar von ppatriks ,

Ja dann gute Besserung :)

Antwort
von GravityZero, 130

Geh zum Arzt. Hier kann niemand hellsehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community