Heyya, wie spreche ich meinen Freund am besten auf unser Sexleben an?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Ich glaube, "Problemgespräche" bei solchen Deifiziten sind so gut wie niemals konstruktiv. Das mag kein Mann hören und fast alle blockieren. Das ist auch psychologisch verständlich und nachvollziehbar. Stell dir mal vor, ein Mann würde dir sagen, "weißt du, deine Hängebrüste/Tellerwarzen törnen mich so ab, kannst du nicht lieber einen BH tragen beim Sex?" Das würdest du doch gewiss gar nicht lustig finden, oder? Wer wird schon gerne auf körperliche Mängel angesprochen?
  • Wie würdest du denn mit einem schlanken Mann ansprechen, dass du gerne mal eine andere Stellung probieren würdest? Wahrscheinlich würdest du einfach beim Sex mal sagen, "hey, nimm mich mal von hinten" oder "lass mich mal reiten" oder so. Und ganz genau so kannst du das auch mit deinem Freund machen. Zerrede nicht die Probleme, sondern wünsch Dir einfach bestimmte Stellungen oder Praktiken. Immer positiv denken! In Analogie zum obigen Beispiel wäre das zum Beispiel ein Mann, der dir sagt, "wow, mit dieser Spitzen-Unterwäsche und Ouvert-Slip törnst du mich wahnsinnig an, kannst du das öfter mal anlassen beim Sex?". Das ist positives Denken!
  • Wie wäre es mit Intimmassagen oder ausgiebigen Oralverkehr? Solche Wünsche kann man doch einfach mal äußern oder selbst einfach damit beginnen. 
  • Noch ein Punkt: Dass Dickleibigkeit Einschränkungen mit sich bringt, gerade auch im Sexualleben, ist doch bekannt. Wenn du dich für so einen Freund entscheidest, dann muss man mit bestimmten Dingen einfach leben. Darüber zu nörgeln ist nicht nett. Ein dicker Mann denkt natürlich, die Frau akzeptiert ihn so -- einschließlich der bekannten Einschränkungen, die es nun mal mit sich bringt. Übrigens wirken Penisse von sehr dicken Männern kürzer, weil sie unten von so viel Fettgewebe umgeben sind. Wirklich kürzer sind sie meistens nicht. Ist natürlich auch kein Trost, ich weiß.
Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 11:37

ich will ihm ja nicht primär sagen das er einen kleinen Schwanz hat, das er da abblockt ist mir natürlich auch bewusst, ich will ihm halt nur sagen das wir es mal anders angehen sollte, aber auch da will er nichts machen, auch nicht wen ich ihm während dem Sex sage das ich ihn z.B. gerne mal reiten würde will er das nicht... 

Das gehört bereits ziemlich fix zu unserem Sexleben... Nur da das andere trotzdem eine Blamage ist kann man das auch nicht wirklich geniessen... 

ich Akzeptiere das vollständig, ich will auch nicht das er abnimmt, ich will nur das er es auch akzeptiert und die Einschränkungen die nunmal damit verbunden sind soweit wie möglich mit mir umgeht, es gibt nunmal Stellungen die so einfach nicht funktionieren, ich verstehe einfach nicht weshalb er das nicht akzeptieren kann...

0

Wenn er nicht darüber reden möchte, obwohl ihr eine Beziehung habt, dann stimmt etwas nicht. Möglicherweise leidet er genauso unter dieser Situation und hat im Gegensatz zu dir einfach nicht den Mut, das Thema anzuschneiden. Du solltest ihm klar zu verstehen geben, dass du ihn liebst und er über alles mit dir reden kann. Es wird sicher eine Zeit dauern, aber er wird sich öffnen. Ganz bestimmt.

Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 11:30

danke... Nur weiss ich nicht ob ich wirklich die Geduld habe darauf zu warten...

1

Weißt du, warum er nichts neues ausprobieren will? Wenn nicht, frag ihn doch erst mal danach, dann erkennst du vielleicht besser, wie du das heikle Thema anpacken kannst.

Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 12:09

das will er mir ja auch nicht sagen, wir reden echt total offen miteinander und haben eigentlich keine Tabu Themen, dachte ich, doch anscheinend ist unser Sexleben für ihn ein absolutes Tabu Thema, nur verstehe ich einfach nicht wieso...

0

Gerade weil ihm das peinlich ist will er nicht drüber Reden. Kannst du das nicht nachvollziehen? Männer haben meist ein Problem mit der Größe ihres Penis und Männer reden nicht gern über Probleme. Von daher ist das Verhalten deines Freundes relativ normal.

Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 11:44

Natürlich, ich geh ja auch nicht hin und sag ihm "hey, wir müssen über unser Sexleben reden weil dein kleiner Schwanz mir einfach nicht reicht" oder so... ich will ja nur das er akzeptiert das einige Stellungen nicht funktionieren und andere daher mehr Spass bringen würde, ich verstehe echt nicht weshalb er auch da so abblockt... 

Was neues auszuprobieren muss doch nicht automatisch negativ sein, oder..

0

ein sehr sensibles Thema. Gesagt zu bekommen, dass man dick ist und einen kleinen Schwanz hat bringt glaube ich keinen mann dazu beim sex experimentierfreudig zu sein. An deiner Stelle würde ich eher vorschläge machen was ihr mal ausprobieren könnt. Verführ ihn einfach und sag dann beim Vorspiel du willst ihn reiten (könnte ich mir als beste Stellung bei dem problem vorstellen). So erreichst du auch dein ziel. Dazu solltet ihr euch regelmäßig anders befriedigen. oralsex sollte denke ich kein problem sein. 

ich denke er sollte aber so oder so umbedingt abnehmen (auch aus gesundheitlichen Gründen). Du kannst ihn ja dafür einfach regelmäßig mit zu einem spaziergang nehmen oder so. Ansonsten finde ich wäre das auch ein Thema was du ansprechen kannst. Das mit dem kleinen penis würde ich eher nicht ansprechen.

Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 11:41

Ich will ihm ja nicht sagen das er Fett ist und einen kleinen Schwanz hat, ich will ihm bloss sagen das ich andere Stellungen ausprobieren will, aber nicht mal auf das lässt er sich ein, obwohl er doch selber weiss dass das andere nicht funktioniert...  Und ja, das Oralsex blenden funktioniert wissen wir beide bestens, danke

Er ist jetzt nicht so krass übergewichtig, macht auch viel Sport und so... also aus gesundheitlichen Gründen ist das soweit ich momentan informiert bin nicht nötig und deshalb möchte ich das momentan nicht unterstützen da ich etwas beleibtere Männer heisser finde. 

0

Da dir das Sexleben abgesehen davon ja anscheinend gefällt verstehe ich dein Problem nicht ganz. 

Weshalb er keine anderen Stellungen ausprobieren leuchtet mir jedoch auch nicht ein, zumal ich eher das Gegenteilige Problem habe das mein Freund ständig neues probieren will.

Ich würde dir persönlich aber empfehlen ihn während dem Sex mal darauf anzusprechen (also im Sinn von "nimm mich doch mal von hinten" oder "darf ich meinen Hengst nicht mal reiten" o.Ä.) oder halt auch sonst, irgendwann hast du ihn so genervt das er darauf eingeht (so macht es mein Freund zumindest bei mir.) 

Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 12:11

es ist nunmal trotzdem frustrierend wen ihr das was für andere Paare so normal ist nicht wirklich vollumfänglich geniessen könnt weil er sich so verschliesst... 

Nunja, ich denke eher das er nur noch mehr abblockt umso mehr ich ihn damit nerve... trotzdem Danke

0

Ganz knallhart: “ich will meine Sexualität ausleben, und wenn das mit dir, und ausschließlich mit dir sein soll, dann nimm endlich Rücksicht auf meine Bedürfnisse!“ Und wenn er dann beleidigt ist, ist das sein Problem. 

Ist doch eine Zumutung, wenn man schon schlecht ausgestattet ist, sich nichteinmal Mühe zu geben. Du hast schließlich auch ein Verlangen nach Befriedigung! 

Oi...wenns im Bett nicht läuft, ist das sehr schwierig für die Beziehung.

Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 11:29

bei dieser Antwort musste ich echt schmunzeln, unser Sexleben ist für mich wahrscheinlich sogar befriedigender als für ihn, den das mit dem "mühe geben" macht er definitiv in genügend anderen Punkten... Nur ist es mit der Zeit trotzdem frustrierend wen man keinen "normalen" sex haben kann und nur schon der Versuch dazu die totale Blamage ist...

0

Schaut euch "Erwachsenenfilme" an, wo die Akteure beleibt sind - das inspiriert ;-)

Kommentar von itsAllNatural
11.09.2016, 11:25

er lässt sich noch nicht mal darauf ein "erwachsenenfirme" mit mir zu schauen... weil er irgendwie sagt das dies für eine Beziehung unangemessen sei und was weiss ich... also danke für den Vorschlag aber das haut sicher mal nicht hin..

1

Was möchtest Du wissen?