Hey,reicht die Terrarium Größe 100x40x40 4 Monate lang für Babybartagamen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, das scheitert schon allein an der viel zu geringen Höhe.

Du brauchst 15-25cm grabfähigen Bodengrund, dazu Steine, Wurzeln etc. Zwischen Tier und der sehr hochwertigen Beleuchtung (hier vor allem UV) brauchst du einen Mindestabstand der je nach Leuchtmittel unterschiedlich ist, aber durchaus 40-50 cm betragen kann. Es hat also schon seinen Grund warum Bartagamenterrarien mindestens 80cm hoch sein sollten.

Unabhängig von der Höhe ist dann auch noch die Grundfläche zu gering - vor allem wenn du da mehrere Tiere reinstopfen willst. Alle Bartagamenarten  sind sehr agil und Einzelgänger. Bei Gruppen brauchst du eben extrem viel Platz - auch wenn deine Tiere jetzt noch nicht die volle Körpergrösse erreicht haben.

Ich hoffe dir ist bewusst das Bartagamenhaltung extrem teuer ist. Sehr teuere und leistungsfähige Technik die Tag für Tag viel Strom verbraucht und deine Stromrechnung explodieren lässt. Der Kaufpreis für ein ausreichend grosses Terrarium ist angesichts der zu erwartenden Gesamtkosten extrem gering. Also gleich ein ausreichend grosses Terrarium kaufen. Du spartst dir somit auch den Kauf der teuren Beleuchtung für das kleine Terrarium die dann beim grossen Terrarium nicht immer passen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lacertidae
22.07.2016, 00:58

Ich empfehle dir folgende Informationsquellen zum Thema Bartagamenhaltung:


Internet: http://www.bartagamen.keppers.de/index.html

Bücher:

1. "Bartagamen: Biologie, Pflege, Zucht, Erkrankungen, Zuchtformen" von Köhler, Grießhammer und Schubert. Ausgabe von 2013


2. Da Bartagamen eine extrem gute Beleuchtungs- und Wärmetechnik benötigen ist auch Wissen zu diesem Thema sinnvoll. "Terrarientechnik" von Kober und Geissel, Ausgabe 2015.


Viel Freunde an den schuppigen Mitbewohnern

0