Frage von dreaaaamer, 18

Hey.Ich habe eine Frage und zwar habe ich seit längerem große Angst vor Haien.Das komische ist,dass ich nicht mal Bilder angucken kann, werde dann ganz panisch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buckykater,

Dann hast du Selachophobie. So nennt man die Phobie vor Haien. Bilder können natürlich nichts tun. Und auch im Meer greifen Haie so gut wie nie an.  Selbst ein Lottogewinn mit sechs richtigen ist wahrscheinlicher als ein Haiangriff weil Menschen nicht zu ihrer Beute zählen. Sie reagieren noch nicht mal auf Menschenblut im Wasser. Australien: Haie mögen kein Menschenblut - FOCUS Online 

Haie - Vorurteile und wahre Fakten -- boot Messe  oft sind Phobien einfach erlernt oder anerzogen wenn auch nicht gewollt zb die vor Spinnen oder bei Haien vielleicht wenn man zu früh Filme guckt oder zu sehr auf die Hetzmedien hört. 

Antwort
von MARCINATOR1997, 4

Wenn es soweit geht, dass man sogar schon bei ganz harmlosen Bildern panisch wird, liegt sehr wahrscheinlich eine ernste Phobie !

Antwort
von nonima, 9

Phobien haben oft etwas mit einer Rückerinnerung an frühere Leben zu tun. Also kann es sein, dass eines Deiner letzten Leben durch einen Hai beendet wurde

Antwort
von 3runex, 9

Ich habe Angst vor tiefem Wasser. Kann mir auch dazu keine Bilder anschauen. Manche haben Angst vor Spinnen und können die auch nicht angucken. Denke ist nichts ungewöhnliches. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten