Hey woran kann das liegen das ich immer Müde bin und am liebsten schlafen würde.. Ich schlafe immer 8 Stunden was eig genug sein müsste?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Problem kenne ich, die Sache ist, wenn man kein vernünftigen Schlafrhythmus hat, dann geht man mal dann und mal dann schlafen, aber dein Körper hat ja dennoch eine natürliche Uhr. Versuch mal zu festen Zeiten schlafen zu gehen. Am Wochenende ist das natürlich was anderes. Aber habe selber gelesen, dass das, wenn man Älter wird, sich ändert. Alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Störungen des Energiestoffwechsels hängen haufig mit Eisenmangel und/oder Magnesiummangel zusammen. Ob ein Eisenmangel infrage kommen kann, kannst Du auch hier in meiner Antwort an weiteren Symptomen feststellen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Und die möglichen weiteren Mg-Mangel-Symtome findest Du hier.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummangel/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rolzfolz,

Vielleicht eine geringe Schlafqualität? Die Menge an Stunden eines schlafes ist zwar EIN Faktor, aber nicht das einzige maßgebende Kriterium. Sie könnten theoretisch 1000 (übertrieben Ich weiß), Std schlafen und dennoch müde sein.

Wenn sie eine geringe Schlafqualität haben, kann es daran liegen, dass das Schlafhormon "Melatonin", blockiert ist oder sie einen gestörten Tag-Nacht Rythmus haben.

Wenn sie keine fixen schlaf und aufstehzeiten haben, dann würde Ich es ihnen anraten, im ernstfall zur Apotheke und ein natürliches Medikament (ist soweit Ich weiß nicht Rezeptpflichtig), nehmen mit "Melatonin", das ihren Schlaf fördert.

Es kommt eben nicht immer drauf an, wieviel, sondern auch auf die Intensität an. :)

Sie könnten theoretisch auch essen soviel sie wollen, wenn sie einen schlechten Futterverwerter haben würden, dann würden sie sich schwertun mit dem zunehmen.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest du um die 14 Jahre alt sein, dann ist das vermehrte Schlafbedürfnis pubertätsbedingt völlig normal.

Solltest du einer anderen Altersgruppe angehören, kann es an allem Möglichen liegen wie zu wenig Bewegung, Übergewicht, Mangelernährung, zu wenig Frischluft auch im Zimmer) usw.

Geh doch einfach mal zum Arzt und lass dich gründlich druchchecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolzfolz
01.10.2016, 14:52

Hey, zu welchem Arzt sollte man gehen? Zum Hausarzt & muss man einfach die Sekretärin sagen das man sich "durchchecken will" Und was wird da alles überprüft? das Blut auch?

0

Hallo,

ich schätze Du hast zu wenig Sauerstoff. Zu lange zu schlafen ist auch nicht gesund (6 bis 7 Stunden). An das lange schlafen gewöhnst Du dich, und hast hinterher zu nichts mehr Lust.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eisen mangel könnte sein. beim doc blutbild machen lassen. trinke schon mal roter traubensaft oder rote beete saft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?