Hey wenn ich mir eine Katze hole nur Wohnungkatze sollte ich gleich 2 nehmen das sie nicht so allein ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du dir Kitten holen willst, brauchst du immer zwei, auch wenn sie später in den Freigang dürfen. Gerade für sie sind soziale Kontakte nämlich sehr wichtig. Sie lernen voneinander und niemand kann ein besserer Spielgefährte sein als ein gleichaltriges Kitten.

Auch wenn du dir eine erwachsene Katze (z.B. aus dem Tierheim) holen willst, die eine Wohnungskatze werden soll, ist ein Partner mehr als empfehlenswert.

Häufig gibt es in Tierheimen jedoch erwachsene Katzen, die sich nicht mehr mit anderen Katzen vergesellschaften lassen. Dies ist häufig auf Desozialisierung und falsche Haltung zurückzuführen. Diese können auch alleine gehalten werden.

Weder ein seriöser Züchter noch ein seriöses Tierheim würden ein Kitten oder eine gut sozialisierte erwachsene Katze in Einzelhaltung abgeben.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, zwei sind besser :) Aber du solltest dann Babykatzen nehmen, damit sie miteinander aufwachsen. Erwachsene Katzen kann man manchmal nur schlecht zusammenbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch schon.
Aber manche sind alleine glücklicher.
Wie z.B. unsere Miez.
Sie braucht nur ein ruhigen Platz.
😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kurze antwort? ja. schau nach geschwistern (gleichgeschlechtlich ist meist besser) oder einem eingespielten team im tierheim. das spart dir die zusammenführung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig! Denn alleine ist doof und Katze fühlt sich nicht wohl. Wenn sie aber zu zweit sind, dann hat man jemanden zum spielen und Kuscheln....wenn du nicht zuhause bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe gar nicht was hier alle haben!
Man Katzen auch in Einzelhaltung führen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reblaus53
06.10.2016, 21:14

"führen" kann man eine Katze schon einmal gar nicht!

1
Kommentar von dennybub
06.10.2016, 22:20

Einzelkatzen sind aber nur Ausnahmen. Die meisten fühlen sich ohne Katzenkumpel unglücklich. Möchtest du dein Leben lang, ohne jeden Kontakt zu anderen Menschen, leben?

0
Kommentar von SeSe2005
12.10.2016, 17:10

Oh Autokorrektur *nicht führen*

0

Hallo!

Ja du solltest 2 nehmen

- Babykitten bitte nicht unter 12 Wochen

- pro Katze mindestens ein, besser 2 Katzenklos

- Fuettere hochwertiges NaFu mit hohem Fleischanteil und Wasser

- Auch Wohnungskatzen muessen geimpft und entwurmt werden und sollten wenn alt genug kastriert werden

- Stelle viel Kratz-, Schlaf- und Spielmoeglichkeiten zur verfuegung

Viel Spass mit den Stubentiegern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auf jeden Fall. Eine einzeln gehaltene Wohnungskatze entwickelt Verhaltensstörungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung