Frage von Smile1992, 104

Hey was sagt ihr dazu wenn euer Freund bei einer anderen Frau duscht und mit ihr auf der Couch "döst"?

Was sagt ihr dazu? Ist das normal das der Freund sowas macht?

Antwort
von Herb3472, 45

Ich finde das nicht ganz ok von ihm. an Deiner Stelle würde ich jetzt kein Drama draus machen, aber schon klar stellen, dass da ganz schnell ein Drama draus werden kann, wenn das in dieser Form noch einmal vorkommen sollte.

Antwort
von Filou2110, 26

Also verstehe ich das richtig? Du regst dich mehr darüber auf das er bei ihr duschen war, als darüber, dass er mit ihr auf der Couch gedöst hat? Das mit dem zusammen auf einer Couch dösen geht garnicht.  Finde ich tatsächlich respektlos. Allerdings finde ich das duschen jetzt nicht so schlimm. Schließlich muss 'Mann' ja nicht verschwitzt auf die Arbeit. Naja, ich habe meinen Verlobten einmal vor vielen, vielen Jahren woanders (bei einer Frau) schlafen lassen, war nicht gut, also war das Thema danach gegessen! :D Andersrum darf ich das allerdings auch nicht. ;)

Antwort
von HaGue60, 41

So, wie Du es schilderst, wirkst Du einerseits sehr großzügig, andererseits sehr misstrauisch, wenn es nicht genau so abläuft, wie besprochen.

Red mit Deinem Verlobten, was Dich so trifft und wo es für Dich schwierig wird. Duschen und dösen dort heißt ja nicht, dass sie was miteinander gehabt haben.

Reden ist besser als Verdächtigungen und Vorwürfe!


Antwort
von Tragosso, 38

Ich wäre ebenfalls sauer und kann deine Reaktion verstehen. Manche gehen damit aber auch einfach lockerer um, du kennst ihn am besten und solltest wissen wie du ihn da einschätzen kannst. Er muss sich also wirklich nicht zwingend etwas dabei gedacht haben.

Antwort
von StrongSoul, 6

Also ehrlich gesagt, verstehe ich beide sichten. Aber ich glaube das wichtigste ist das man sich liebt. Bei mir ist das so, dass ich mit meinem besten Kumpel schwimmen war und er gekocht hat und ich bei ihm geduscht habe, weil ich dann zur Uni musste. Wir haben auch auf der Couch gedöst und Witze gerissen während mein Freund arbeiten war. Aber es ist natürlich nichts passiert weil ich mein Freund wirklich lieb hab. Er weiß nichts davon und ich habe selbst jetzt noch ein schlechtes Gewissen meinerseits, nicht weil ich unbedingt was falsch gemacht habe aber man die Gefühle des Partners respektieren sollte. Und ich weiß a) er würde so etwas nie machen und b) wenn er es wüsste wäre er mehr als nicht begeistert. Wenn er es jetzt von irgendjemand erfährt und eine Riesen Sache draus machen würde, würde ich auch abblocken. Angriff hat noch nie jemanden weitergeholfen. Besser ist es ihm einfach sachlich zu sagen das es dich gestört hat und basta, er wird es aus Respekt zu dir evt dann nicht mehr machen. Aber es verbieten würde ihn einschränken, dass zerstört Beziehungen jeglicher Art.

Antwort
von AmandaF, 35

Tagsüber hat er etwas weniger wie sonst geschrieben ...

Für mich sieht das erst mal aus, als wärst du ein Kontrollfreak. Wenn er den ganzen Tag über häufig schreiben muss, hat er 1. keine Arbeit und 2. was könnt ihr euch noch erzählen, wenn ihr euch persönlich seht?

Ihr nehmt euch damit gegenseitig die Luft zum Atmen. Ich vermute mal, ihr seid ein sehr junges Pärchen.

Das es einer Freundin hilft, ist völlig in Ordnung, aber das Dösen bei ihr, würde mir auch absolut gegen den Strich gehen.

Antwort
von Rosalielife, 30

Dein Verlobter ist nicht dein Eigentum. Du kannst ihm nichts verbieten oder gestatten, er muss dich nicht um Erlaubnis fragen genauso wie du deine Freundschaften weiter haben und pflegen darfst, auch wenn du gebunden bist.

Wenn du dich so verhältst, wird er abblocken und sich freimachen wollen. du klammerst, du willst die Oneandonly sein, die einzige, die richtige Frau und alles andere soll nur noch in kleinen dosen erlaubt sein, wenn es dir gerade passt.

Das funktioniert vielleicht eine Weile, wenn dein Partner schwach ist. Aber nicht auf Dauer.

Du hast ein großes Problem mit Vertrauen und Loslassen. Du fühlst dich schnell übergangen, verunsichert, abgesetzt. Wenn du daran nicht arbeitest und nachforschst, wo die Ursache dafür liegt, wirst du in jeder Beziehung wieder daran knabbern und sie letztendlich den Bach runter gehen, weil du wieder in diesen Grenzen handelst und dich nicht davon befreien kannst.

Ich rate dir, gehe zu einem Psychologen und denke an deine Zukunft, an das Glück, das du genießen willst, an eine Familie, in der du einen festen Platz haben willst, an einen Mann, mit dem du gern zusammen sein willst, der aber auch seine eigenen Hobbies und Freundschaften daneben haben darf.

Antwort
von Ostsee1982, 16

Ich finde das echt Wahnsinn wie sich manche Partner kontrollieren lassen nur weil er bei Whatsapp nicht gleich im Viereck springt weil du schreibst, als gäbe es kein Leben mehr außerhalb von Whatsapp. Wer weiß.... vielleicht wischt sich dein Verlobter gerade den Hintern ab und du weißt es nicht, fatal. Der muss sich doch vor dir nicht rechtfertigen wo und wann er duscht, gehts eigentlich noch? So ein Drama braucht doch kein Mensch und um deine Frage zu beantworten: Nein, ich finde es nicht normal was er macht, an seiner Stelle hätte ich längst das Weite gesucht.

Antwort
von konstanze85, 16

Dir ist aber schon klar, dass Du einen erwachsenen Mann und gleichberechtigten Partner an Deiner Seite hast und es sich hier nicht um Dein Kind handelt, ja?

Wenn ich sowas schon lese:

Ich erkläre mich damit einverstanden und dann macht er sowas...Du hast Dich mit nichts einverstanden zu erklälren, er ist ein freier Mensch und wenn er 10 Mal Dein Verlobter ist.

Hätte er vorher Bescheid gegeben, wäre es ok gewesen...

Ich kenne die Frau kaum...

...und dann entschuldigt er sich nicht mal....Jesus!-.-

Wie sone Mutti, die die Frau erstmal gut kennen muss, bevor sie ihr Kind bei ihr läßt, na und einfach so nach harter Gartenarbeit duschen ohne Absprache und vorherige Erlaubnis geht ja mal gar nicht-.-

An seiner Stelle würde ich nochmal gründlich nachdenken,bevor ich Dir einen Ehering an den Finger stecke, denn dann wird es noch schlimmer, wenn Du Dich erstmal seine Frau nennen darfst. Du pochst ja jetzt schon darauf, dass man sowas als Verlobter nicht macht^^

Antwort
von annokrat, 21

ich lese jetzt nicht deinen langen text. mir reicht schon die überschrift.

immerhin hast du "döst" in anführungszeichen gesetzt. sehe ich genauso: dieses dösen wird sicherlich auch einen erheblichen sexuellen teil gehabt haben.

annokrat

Antwort
von XC600, 18

ist schon lustig das er zum duschen nach der Gartenarbeit deine Einwilligung benötigt ;) ;) ............. du machst aus einer Mücke einen Elefanten , dir fehlt es scheinbar ganz gewaltig an Vertrauen , daran solltest du arbeiten ...........

Antwort
von Lumpazi77, 23

Einerseits hättest Du ihm gestattet bei ihr zu übernachten, wenn er bescheid gesagt hätte (ist das ja schon komisch), andererseits regst Du Dich auf, weil er nach der Gartenarbeit bei ihr geduscht hat ?

Muss ich das Ganze verstehen ??

Kommentar von Smile1992 ,

Bei ihr übernachten ja,mit ihr zusammen auf der Couch schlafen nein. Er hätte auch auf zu seine wg fahren können,die ist nur 10 Minuten entfernt. Wenn ich sie besser kennen würde,hätte ich vielleicht kein Problem,dass er bei ihr duscht. War alles einfach Zuviel

Kommentar von NormalesMaedche ,

Also ich hab auch kein Problem damit wenn mein Freund bei ner Freundin schläft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community