Frage von Weiswers, 46

Hey was muss ich beachten wenn ich ein solides Rennrad kaufen will, womit ich auch einige Jahre glücklich sein kann?

Ich bin 17 und 1,83m groß und will nicht mehr als 500€ ausgeben. Es wäre toll wenn mir jemand mit der Rahmen sowie Räder große etz. weiterhelfen kann. Und mir vielleicht noch 1/2 Marken oder shops sagen kann bei den man nichts verkehrt machen kann. Danke :)

Antwort
von Olokun, 27

Es gibt Leute, die kaufen sich ein teures Rennrad und merken dann, dass sie es kaum benutzen. Die sind dann froh, wenn sie jemanden finden, dem das Rad paßt und der es ihnen abkauft.

Kurz: Schau Dich mal nach was gebrauchtem um. Ist natürlich nicht ganz einfach dabei die Spreu vom Weizen zu trennen, vor allem wenn man sich nicht auskennt.

Wenn es unbedingt was neues sein soll, fällt mir auch nichts anderes gescheites ein als das von RobertLiebling angedachte.

Antwort
von RobertLiebling, 36

Das Budget ist ziemlich knapp.

In der aktuellen tour wird allerdings dieses rad hier getestet (https://www.decathlon.de/rennrad-triban-500-alu-schwarz-wei%C3%9F-orange-id_8331...) und schneidet gar nicht mal so schlecht ab.

Für ein richtig gutes Rennrad ist aber mindestens das doppelte fällig.

Antwort
von Rennhorst, 18

Für solche Fälle bieten Fahrradshops Beratung an. Zum Beispiel hier: http://www.liquid-life.de/bikeberater/

Man gibt einfach an, was man sich ungefähr vorstellt und kriegt Rückmeldung von Fachleuten.

Antwort
von DocEmmetBrown, 11

Hallo hier Doc, Ich bin ebenfalls der Meinung, daß du für 500€ kein solides Rennrad bekommst. Minimum ist gebraucht mit Glück 1000€ Doc

Antwort
von tauerMauer249, 35

Für 500€ kriegst du kein solides rennrad. Punkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten